Samstag, 10. Juli 2010

Gewonnen und getestet

Juhu, habe ich doch tatsächlich so ein schönes Naturkosmetik-Päckchen von Alverde gewonnen. Die Freude war riesig, als ich vorgestern die Sendung erhalten habe. Die Kosmetikartikel waren in dem sommerfrischen grünen Papier verpackt, und die beiliegende Karte werde ich wohl zum Lesezeichen umfunktionieren ;-)
Ich konnte es gar nicht erwarten, die Produkte auszuprobieren. Bisher habe ich den Fußbalsam "Pinie-Limette", das Fußpeeling, den gebackenen Lidschatten und das Lipgloss mit Kirschsaft benutzt und bin von allen Sachen sehr angetan. Der Fussbalsam ist sehr pflegend und zugleich erfrischend. Der Duft ist ganz prima, etwas zitronig gerade jetzt für die heißen Tage. Beim Fußpeeling ist der Nadelwald-Duft vorherrschend, aber auch sehr fein und erfrischend. Dazu kommt ein guter Peelingeffekt für zarte Füße. Das Lipgloss schmeckt tatsächlich fruchtig nach Kirschen und hinterlässt einen schönen, dezenten Glanz auf den Lippen. Mit der Tube lässt es sich toll dosieren und praktisch auftragen. Der Lidschatten hat eine wunderbare Farbe, ein leicht graustichiges Lila, nicht zu kräftig und daher sehr dezent einzusetzen.

Bei der Gelegenheit möchte ich noch berichten, dass ich kürzlich die Gelegenheit hatte, verschiedene Naturkosmetik zu testen. Da war einmal die neue regenerierende Gesichtspflege "Granatapfel" von Weleda.
Es gibt drei Produkte, die ich alle testen durfte: Tagescreme, Nachtcreme und ein straffendes Serum. Der Duft dieser Pflegelinie ist einfach phantastisch. Ich liebe Granatapfel, kannte auch schon die Körperpflegeprodukte. Besonders das Serum hat es mir angetan. Bei der großen Hitze momentan reicht es mir alleine als Tagespflege. Es ist leicht, lässt sich mit dem Pumpspender ganz prima auftragen, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, wirkt leicht straffend und pflegt sehr gut. Auch die Tagescreme und die Nachtpflege gefallen mir sehr. Ganz wichtig ist in erster Linie, dass ich alles bestens vertrage, was nicht selbstverständlich ist. Die Tagespflege erfrischt und pflegt, und zusammen mit dem Serum reicht sie zu allen Jahreszeiten. Vielleicht werde ich sie im Winter mit ein paar Tropfen Öl anreichern, aber bis dahin ist ja noch etwas Zeit ;-) Die Nachtpflege ist etwas reichhaltiger und der Geruch etwas wärmer als bei den anderen beiden Produkten.
Nach Beantwortung eines ausführlichen Fragebogens an Weleda habe ich als Dankeschön für die Teilnahme noch ein Überraschungspäckchen mit der Granatapfel-Körperpflege erhalten. Dass ich den Granatapfel-Duft liebe, habe ich ja schon erwähnt ;-)
Vielen Dank an Weleda für die tollen Sachen!
Bei den Shoppingladies wurden Produkktester für Lavera-Kosmetik gesucht, und ich wurde für die Teilnahme ausgewählt. Testen durfte ich:
1. Lavera Faces Pflegecreme Bio-Aloe Vera
Die Creme ist besonders für empfindliche Haut gedacht und auch geeignet und dabei äußerst reichhaltig. Für meine trockene Haut ist sie ideal, hat einen guten Pflegeeffekt und beruhigt kleinere Hautreizungen. Ich benutze sie immer, wenn die Haut etwas "zickig" ist, nicht nur im Gesicht.
2. Lavera Selbstbräuner-Schimmer-Spray
Mit dem Spray hatte ich so meine Probleme. Direkt aufsprühen kann man es nicht, da es nicht zerstäubt, sondern die Lotion eher im Strahl abgibt. Das Farb-Ergebnis war bei meiner sehr hellen Haut absolut natürlich, hatte keinen Gelbstich, aber durch die doch sehr flüssige Konsistenz gab es ein paar dunklere "Tropf-Flecken". Das leichte Glitzern des Produkts fand ich sehr schön, da man nach dem Auftragen einen Sofort-Effekt hat. Die Verteilung muss ich noch ein wenig üben ;-)
Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Lotion einen angenehmen Geruch hat; der typische Selbstbräuner-Geruch bleibt auch nach längerer Einwirkungszeit sehr dezent.
3. Lavera Body Spa Duschpeeling Eisenkraut-Limette
Dieses Duschpeeling ist mein erklärter Liebling in diesem Sommer. Es duftet angenehm und zart zitronig, genau das richtige Aroma für die heißen Tage, die wir momentan haben. Der Peeling-Effekt ist sehr sanft und nicht so arg "rubbelig". Ich empfinde ihn gerade richtig, da auch empfindliche, trockene Haut nicht gereizt wird. Mit Wasser vermischt bildet sich ein zart-cremiger Schaum, der eine samtweiche Haut hinterlässt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen