Donnerstag, 5. August 2010

Ariel-Excel-Gel Actilift Color & Style

Vor einiger Zeit habe ich mich über Das Blog.de zu einem Ariel Produkttest beworben und kürzlich eine Flasche Ariel-Excel-Gel Actilift Color & Style zugeschickt bekommen. Ganz herzlichen Dank an Procter & Gamble GmbH für die Überlassung des Produkts zu Testzwecken.

Die Dosierhilfe bzw. der Messbecher für das zähflüssige Waschgel ist direkt in die auffällige Flaschenform integriert und kann nach Gebrauch immer wieder aufgesetzt werden. Er hat einen transparenten Boden aus elastischem Material und wird, mit dem Gel gefüllt, direkt zur Wäsche in die Trommel gegeben. Die kleine Öffnung der Flasche macht das Dosieren des Gels einfach. Allerdings habe ich bezüglich Messbecher einen kleinen Kritikpunkt, denn leider lassen sich die markierten Messeinheiten auf dem weißen Kunststoff nur sehr schwer und bei absolut optimalem Lichteinfall erkennen. Leider ist die Beleuchtung in unserem Waschkeller nicht so gut, und so hatte ich meine Probleme mit dem Abmessen.
Mein erster Versuch mit dem Ariel-Excel-Gel war eine Trommel Buntwäsche, die ich normalerweise mit 60°C waschen würde. Die Werbung verspricht strahlende Reinheit schon ab einer Wassertemperatur von 15°C, und so habe ich auch meine 60°-Wäsche mit einer niedrigen Temperatur gewaschen. Bei diesem ersten Waschgang hatte ich keine problematischen Flecken oder empfindlichen Fasern dabei, und alles ist bei 40°C schön sauber geworden. Da das Wasser in unserer Gegend recht weich ist, dosiere ich alle Waschmittel eher sparsam, so auch hier. Die fertig gewaschene Wäsche hatte einen angenehm frischen und unaufdringlichen Duft, der sich nach einem Durchgang im Trockner völlig verflüchtigt hatte.
Heute habe ich meinen zweiten Versuch gestartet. Ich habe eine Trommel pflegeleichte Wäsche bei 30°C mit dem Gel gewaschen. Dabei waren auch zwei etwas heikle Fälle:
Ein bräunlicher Obstfleck auf einem weißen Top, das keine hohen Temperaturen verträgt. Ohne Vorbehandlung war der Fleck jedoch nach der Wäsche komplett verschwunden.
Außerdem waren die hellrosa Kuschelsocken meiner Tochter mit dabei. Da sie diese Socken häufig an Stelle von Hausschuhen trägt, waren die Sohlen, bedingt durch den häufigen Gebrauch, nicht mehr so schön leuchtend rosa wie die ursprünglichen Socken. Mit herkömmlichen Waschmitteln konnte ich die grauen Verfärbungen beim Waschen nie ganz wegkriegen. Heute dann erlebte ich eine angenehme Überraschung, das Ariel-Excel-Gel ist auch mit diesen hartnäckigen Verfärbungen fertig geworden. Bis auf minimale Abnutzungsspuren durch das viele Tragen sehen die Socken wieder fast wie neu aus, das Rosa ist richtig strahlend sauber geworden.
Eine Flasche Ariel-Excel-Gel Actilift Color & Style reicht für 18 Waschladungen, was bei einem Preis von fast 6 Euro doch recht teuer ist. Daher werde ich dieses Waschmittel künftig zusätzlich zu meinem normalen Waschmittel, hauptsächlich für Problemfälle und hartnäckige Flecken benutzen. Aber wie meine bisherigen Versuche gezeigt haben, liegt gerade da die besondere Stärke des neuen Produkts. Mit "strahlender Reinheit bei niedrigen Temperaturen" hat die Werbung nicht zuviel versprochen.


Nachtrag am 8. August 2010: Die zweite Trommel Wäsche hatte ich nicht im Trockner, sondern habe sie im Freien aufgehängt. Diesmal hat die getrocknete Wäsche immer noch angenehm frisch nach dem Ariel-Gel gerochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen