Sonntag, 8. August 2010

Freixenet Legero BLANCO

Bei der Sommeraktion der Konsumgöttinnen hatte ich mich beworben und habe eine Flasche Freixenet legero Bianco zugeschickt bekommen, ganz herzlichen Dank.
Neben dem Begleitbrief und einer Beschreibung über den Ablauf waren auch noch drei Broschüren in meinem Testpäckchen, die ich an Freunde weiterreichen werde. Leider lassen die lauen Sommerabende auf sich warten, denn gerne hätte ich den Wein nach einem heißen Tag gemütlich auf dem Balkon verkostet, aber heute war es dann soweit, und ich habe die Flasche zusammen mit meiner Familie probiert.
Es wird in der Beschreibung empfohlen, den Wein gut gekühlt (bei ca. 6°C) zu servieren, und diesen Tipp habe ich auch beherzigt, wie man der beschlagenen Flasche ansieht.
Mir gefällt übrigens das Design des Etiketts sehr gut, es wirkt richtig edel.
Nun zum Flascheninhalt: Schon der Geruch ist sehr angenehm. Der Wein hat einen ganz zart-fruchtigen Duft. Auch geschmacklich hält er sein Versprechen, denn er hat ein mildes, fruchtiges Aroma. Dabei ist er nicht zu herb, sondern genau richtig für den Sommer. Durch den reduzierten Alkoholgehalt (9%) wirkt er nicht so schwer, sondern ist sehr erfrischend.
Ich habe vor, demnächst auch den ROSADO ausprobieren und bin schon gespannt auf dessen Aroma.
Mit einem empfohlenen Preis von 3,99 Euro pro Flasche belastet der Wein das Urlaubsbudget nicht übermäßig, und trotzdem hat man einen guten Tropfen. Der Freixenet Legero ist ein echter Anwärter, mein Lieblings-Sommerwein zu werden.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen