Samstag, 25. September 2010

Variation der Knorr Tomatensuppe

Heute habe ich mit der Knorr Strauchtomaten-Suppe ein wenig experimentiert.
Vorlage für unser Abendessen war ein Rezept aus diesem Buch:


Für die darin beschriebene Zucchini-Bohnenpfanne wird normalerweise eine Packung "Spaghetteria Tomatensoße Napoli" verwendet, und diese habe ich einfach durch ein Suppenpäckchen ersetzt. Flüssigkeit wurde nach Rezept zugegeben, also weniger als auf der Suppenpackung steht. Und das ist dabei herausgekommen:


Es hat sehr lecker geschmeckt, und durch die weißen Bohnen war es eine vollständige, sehr sättigende Mahlzeit. Auch hat das zugegebene Gemüse die Säure der Suppenmischung gemildert. So zubereitet schmeckt mir persönlich die Tomatensuppe besser als pur, und ich werde das Rezept sicher öfter nachkochen.

Dazu habe ich leckeres Pizzabrot gebacken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen