Donnerstag, 21. Oktober 2010

Arla Buko warm & cremig

Die Firma Arlafoods hat mir eine Packung ihres neuen Produkts zur Verfügung gestellt. Dafür ganz herzlichen Dank. Ich durfte Arla Buko warm & cremig in der Geschmacksrichtung "Alla Bruschetta" testen. Die Sendung erreichte mich am vergangenen Freitag, sorgsam verpackt und gut gekühlt, in einer extra Isoliertasche mit Kühlelement.
In einer Papp-Banderole mit allen Informationen über das Produkt befinden sich zwei Becher mit jeweils 100 g Inhalt. Eigentlich ist der Käse für die Zubereitung in der Mikrowelle gedacht, damit geht es natürlich super schnell (90 Sekunden), aber es besteht auch die Möglichkeit, das Gericht im Wasserbad zu erwärmen. Da ich keine Mikrowelle besitze, habe ich natürlich diese Zubereitungsart gewählt. In beiden Fällen ist der Plastikdeckel zu entfernen und die darunter liegende Deckelfolie mehrmals einzustechen. Ich habe meinen Becher dann in einen flachen Topf ins heiße Wasser gestellt und 15 Minuten darin erwärmt. Anschließend kann man die Deckelfolie abziehen, den Käse umrühren und genießen.

Man kann den Buko warm & cremig als Dip benutzen oder aufs Brot streichen. Ich habe ihn mit Baguette verspeist und kann sagen, mir hat er sehr gut geschmeckt. Liebhaber von Frischkäse finden ganz sicher auch Geschmack an dieser würzig-warmen Variante. Der Frischkäse enthält nur natürliche Zutaten und kommt ganz ohne Geschmacksverstärker, Verdickungsmittel und Konservierungsstoffe aus, was mir ganz besonders gut gefallen hat. Meine getestete Sorte "Bruschetta" ist mit Tomaten, Paprika, Zwiebeln, Basilikum, Oregano und Knoblauch abgeschmeckt und entwickelt beim Erwärmen ein verführerisches Aroma. Gerade jetzt, im nasskalten Herbst, kriegt man mit diesem Produkt schnell und ohne großen Aufwand etwas Warmes auf den Tisch. Mit einem Becher pro Person, ergänzt mit Fladenbrot, Brötchen oder ähnlichem Gebäck, wird man richtig gut satt, und die Gewürze verbreiten einen Hauch von Italien in der Küche.
Den zweiten Becher habe ich heute kalt getestet, den Frischkäse ganz normal als Brotaufstrich benutzt. Auch so schmeckt er hervorragend, und er ist wirklich äußerst cremig.
Sehr praktisch finde ich, dass jeder Becher wieder verschließbar ist. Wenn man einmal nur wenig Hunger hat, kann man den Rest gut wieder abdecken und im Kühlschrank aufbewahren.

Arla Buko warm & cremig gibt es in zwei weiteren Sorten im Handel:
Funghi, mit Champignons, Steinpilzen und Schnittlauch sowie
Tuna mit Thunfisch, Frühlingszwiebeln und Petersilie.

Die Packung mit zwei Bechern wird für 1,99 € (unverbindliche Preisempfehlung) angeboten.
Ich werde ganz sicher auch die beiden anderen Sorten testen, denn ich bin ein großer Fan von Frischkäse, und die Qualität hat mich überzeugt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen