Freitag, 28. Oktober 2011

Arla Buko bringt einen Hauch von Sommer in den Herbst


Die Firma Arla Foods und  Brandnooz  haben einen tollen Produkttest ermöglicht, vielen Dank. Ich durfte die Sorte Arla Buko des Jahres "Rucola Pesto" und die neue Sorte "Hellas" ausprobieren.

Wie man das von Arla Buko gewohnt ist, sind auch diese beiden Sorten ganz natürlich hergestellt, aus hochwertigen Zutaten und ohne Zugabe von Geschmacksverstärker, Verdickungsmittel oder Konservierungsstoffe.

 "Hellas" hat das typische Aroma von griechischem Tzatziki, richtig schön frisch, nach Gurken und Knoblauch. 

 "Rucola Pesto" schmeckt wirklich wie ein würziges, italienisches Pesto, nur eben viel leichter.
Ob auf Brot oder Brötchen, schön garniert ist Arla Buko immer ein natürlich-frischer Genuss.
Besonders gut kommt der Geschmack zur Geltung, wenn man noch mit frischem Gemüse und Kräutern garniert, wie hier "Hellas" mit Gurkenscheiben belegt und "Rucola Pesto" mit Tomate und Basilikum.
Schön angerichtet und garniert kann man damit auch Gäste begeistern.
Auf kleine Brotscheiben oder Brottaler gestrichen und schön garniert hat man perfekte Häppchen, beispielsweise für einen gemütlichen Abend mit Freunden.

Die beiden Sorten sind nicht nur ein leckerer Brotaufstrich, sondern man kann damit auch kochen und tolle mediterrane Gerichte zaubern. Viele Rezepte dazu gibt es bei Arla Foods, und auch ich möchte euch mein Lieblingsrezept nicht vorenthalten. Ich habe es schon häufig gekocht und dafür auch schon verschiedene Sorten Frischkäse ausprobiert, aber mit "Hellas" schmeckt es ganz besonders lecker.

Gemüse-Frischkäse-Soße mit Thunfisch
Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Karotte
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Becher Arla Buko Frischkäse "Hellas",
  • 1/4 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 Eßlöffel Kapern

Zwiebel, Zucchini und Karotte in feine Stifte bzw. Würfel schneiden, in dem Olivenöl andünsten, mit der Gemüsebrühe aufgießen und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Den Thunfisch aus der Dose in kleine Stücke zerpflücken, wenn das Gemüse bissfest ist, den Frischkäse, den Thunfisch und die abgetropften Kapern dazu geben, alles zusammen noch ein paar Minuten erwärmen.
Zu gekochten Nudeln oder Gnocci servieren.


Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Hört sich gut an, mal schauen ob ich den Buko Frischkäse bekomme ;o))
    L G
    Irène

    AntwortenLöschen
  2. Yummi - hört sich richtig lecker an!
    Danke für Deine Rezeptvorschläge, ich lass die Kapern weg und probier das auch mal aus.
    Gruß Rübe

    AntwortenLöschen