Freitag, 30. März 2012

Herbaria Kleene Lene - Gewürzmischung für Fruchtdesserts


Herbaria "Kleene Lene" ist eine Gewürzmischung für Liebhaber der süßen Küche.
Die fruchtig-würzige Kombination passt gut zu Eierkuchen, Milchreis oder auf Pudding und Quarkspeisen, aber auch zu anderen süßen Gerichten. Es ist ein Gewürzzucker, bestehend aus Rohrohrzucker, Hibiskusblüten, Zitronengranulat, Heidelbeerflocken, Himbeergranulat, Zimt und Vanille, alles aus kontrolliert biologischem Anbau. Die stabile Blechdose, mit einer Füllmenge von 110 Gramm, hat einen doppelten Deckel, was ich sehr begrüße, denn dadurch bleibt das volle Aroma besonders lange erhalten. Prima finde ich auch das Frischesiegel, denn so kann ich beim Kauf sicher sein, dass die Dose noch nicht geöffnet bzw. angebrochen wurde. Den Hinweis auf der Verpackung, die Mischung vor Gebrauch gut durchzurühren, sollte man unbedingt beachten, denn gerade die etwas schwereren Komponenten setzen sich leicht unten ab, und man möchte ja das ganze Bouquet zusammen schmecken und nicht nur einzelne Bestandteile. Der Geschmack ist nicht sehr süß, die säuerlichen Früchte geben den Ton an, das feine Zimtaroma setzt einen würzigen Akzent und wird von zarter Vanille harmonisch abgerundet. Ich habe die Mischung auch zu süßer Polenta ausprobiert, und es hat mir gut geschmeckt. Mein persönlicher Tipp ist, den Gewürzzucker einfach auf ein Brötchen mit Frischkäse oder Quark, eventuell noch mit etwas Honig bestrichen, zu streuen. Das finde ich besonders lecker.
Mit 9,90 € ist die Dose nicht gerade günstig, aber man muss berücksichtigen, dass die hochwertigen Zutaten alle aus biologischem Anbau stammen. Da die "Kleene Lene" außerdem sehr ergiebig ist, finde ich den Preis durchaus gerechtfertigt.

1 Kommentar:

  1. Die "Kleene Lene" hatte ich auch schon öfter in der Hand, jedoch hat mich der Preis immer abgeschreckt...was ist wenns nicht schmeckt...dank deinem bericht, werd ichs glaub doch mal wagen ;-)
    LG Paige

    AntwortenLöschen