Sonntag, 5. August 2012

Eurocleaner

Zurzeit teste ich ausgiebig den Eurocleaner von Aqua Clean. Es ist ein "Universal-Putzstein", der in einer Schraubdeckeldose, zusammen mit einem Schwamm geliefert wird. Ich liebe diese Putzsteine, denn sie reinigen wirklich effektiv und zugleich sehr schonend. Man kann den Eurocleaner für alle möglichen Materialien, eigentlich für alle glatten Flächen verwenden. Ich putze sehr gerne mein Ceran-Kochfeld damit, und auch Waschbecken, Dusch- und Badewannen werden damit blitzblank. Besonders begeistert bin ich von dem guten Reinigungsergebnis bei Fenstern. Schwarze Rußränder an den weißen Kunststoffrahmen und hartnäckige Tropfenrückstände vom letzten Platzregen haben keine Chance. Der Putzstein funktioniert so, dass man den beiliegenden Schwamm anfeuchtet und damit mehrmals über die Oberfläche des Steins fährt. Dabei nimmt man gerade die richtige Menge Putzmittel auf. Wenn man den Schwamm dann ein wenig knetet, entsteht ein feiner Schaum, mit dem man die gewünschte Reinigungswirkung erzielt. Toll ist der Eurocleaner übrigens auch für helle Stoff- oder Sportschuhe. Auch sie werden wieder richtig ansehnlich.

Hier nun zwei besonders aussagekräftige Ergebnisse. Von meiner Spüle habe ich leider kein Vorher-Foto gemacht, aber es ist ja bekannt, dass Edelstahl gerne bei Gebrauch fleckig wird und nur sehr schwierig streifenfrei sauber zu bekommen ist. Hier habe ich meine Spüle mit dem Eurocleaner ausgewischt, und ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Noch deutlicher wird die Reinigungswirkung beim Putzen von Silberbesteck. Hier habe ich ein Vorher-Nachher-Foto gemacht, aber seht selbst. Zwischen den beiden Fotos liegen keine zwei Minuten. Bei dem Löffel handelt es sich um einen uralten Dachbodenfund, und nun glänzt er wieder.



Das funktioniert auch bei anderen Metallen. Eine häufig gebrauchte und im Lauf der Jahre ganz dunkel angelaufene Kupferform habe ich damit auch wieder spiegelblank bekommen.

Herzlichen Dank an Postenprofis.com für das tolle Testprodukt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen