Montag, 20. August 2012

Philips HD7870/20 Senseo Twist Kaffeepadmaschine mit Touchdisplay - Frizzling Fuchsia


Die neue Philips Senseo Twist besticht nicht nur durch ein tolles Design, sondern zugleich durch Funktionalität. Eigentlich ist sie optisch sehr anpassungsfähig, denn lediglich der Sockel und ein kleiner Teil des Deckels sind in modischen Farben gehalten. Ansonsten ist die Maschine in weiß, silbern oder schwarz erhältlich. Bei der vielfältigen Farbauswahl ist sicher für jeden Einrichtungsstil die passende Senseo dabei.

Eine tolle und praktische Sache ist das Touchdisplay. Man hat alle Funktionen auf einen Blick und kann mit einem Fingerdruck wählen, ob man eine Zubereitung mit mehr Wasser oder auch mit einer kleineren Wassermenge haben möchte. So lässt sich die Stärke des Kaffees individuell regeln. Zudem ist die Möglichkeit für eine Einzeltasse oder auch für zwei Tassen gleichzeitig gegeben. Daher sind auch zwei verschieden große Padhalter dabei. 


Das Einlegen bzw. Wechseln der Kaffeepads geht einfach und unkompliziert. Anders als bei den bisherigen Senseo-Modellen ist der Wasserbehälter nun außen angebracht. Er fasst maximal einen Liter, lässt sich sehr leicht abnehmen und befüllen, und ich finde, es sieht auch gut aus, dass er sich jetzt an der Seite der Kaffeemaschine befindet. Man sieht sofort, wenn das Wasser zur Neige geht.

Weitere Pluspunkte sind der höhenverstellbare Kaffeeauslauf, so dass man fast alle Tassengrößen bequem platzieren kann und eine Leuchtanzeige, wenn die Maschine entkalkt werden sollte.

In den vergangenen Wochen haben wir alle möglichen Varianten der Kaffeezubereitung mit der Senseo Twist ausprobiert und waren vom Ergebnis sehr angetan. Für die große Kaffeetafel ist das Gerät sicher nicht geeignet, aber für den kleinen Haushalt oder für Leute, die nur gelegentlich und nicht gerade literweise Kaffee trinken, ist die Senseo Twist ideal. In Minutenschnelle hat man eine oder auch zwei Tassen aromatischen Kaffee zubereitet.
Auch in Sachen Umweltfreundlichkeit schneidet die Senseo Twist gut ab, denn im Vergleich zu Kapselmaschinen hat man hier deutlich weniger Abfall, und die meisten Kaffeepads sind auch kompostierbar. Verpackung und Dokumentation sind aus recyceltem Material hergestellt.




Kommentare:

  1. Ich kannte die Senseo Twist noch gar nicht. Hört sich aber gut an. lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Senseo Twist ist ziemlich neu auf dem Markt und sieht nicht nur gut aus, sondern produziert auch wirklich leckeren Kaffee :-)

      Löschen