Donnerstag, 11. April 2013

Dontodent Cherry mint

Als vor einigen Tagen ein Päckchen von DM kam, habe  ich mich sehr gefreut, denn ich darf die neuen Produkte der Marke Dontodent testen.
Es gibt zurzeit eine limitierte Edition mit Kirsch-Minze-Geschmack. 


Die LE besteht aus der Cherry mint Zahncreme und Cherry mint Kaugummi.

Der Dontodent Cherry mint Zahnpflege-Kaugummi ist natürlich ohne Zucker. Es sind kirschrote Dragees, und in der Dose sind 48 Stück enthalten. Der Kaugummi soll die Zähne zwischendurch reinigen und Plaque-Säuren neutralisieren. Normalerweise mag ich keine Produkte mit Süßstoff, aber bei einem Kaugummi zur Zahnpflege macht es schon Sinn. Die Süße wird hier hauptsächlich durch Sorbit, Maltit und Yxlit erzeugt, was für mich auch in Ordnung ist. Dass zusätzlich Aspartame enthalten ist, darauf könnte ich gerne verzichten, aber die Menge ist wahrscheinlich verschwindend gering, denn einerseits wiegen die 48 Kaugummidragees insgesamt nur 65 Gramm, und außerdem steht Aspartame in der Zutatenliste recht weit unten.  Der Geschmack der Dragees ist angenehm fruchtig und frisch, und das Produkt ist auf jeden Fall eine sinnvolle Ergänzung der täglichen Zahnpflege, gerade wenn man unterwegs ist und keine Zahnbürste zur Hand hat. Die Dose lässt sich gut in so ziemlich jeder Tasche transportieren. Ich finde diese fest schließenden Döschen besser als Papier-Kaugummipäckchen, deren Inhalt sich gerne komplett in der Tasche verteilt, wenn die Packung mal angebrochen ist. Soviel ich weiß, kostet die Dose 1,55 €, was für die enthaltene Menge ein guter Preis ist.

Die Dontodent Cherry mint Zahncreme schützt vor Karies, Plaque und Zahnstein, so steht es jedenfalls auf der Tube. Sie schäumt gut, und das Zähneputzen macht wirklich Spaß damit, gerade weil es mal ein anderes Aroma ist, als man das von Zahncremes kennt. Mich hat der Geschmack total an die kleinen dreieckigen Hustenbonbons erinnert, die es früher gab und die ich sehr gerne mochte, wenn es mal im Hals gekratzt hat. 
Es sind 125 ml Inhalt in der Tube, sie kostet 0,75 €, und das Produkt ist, wegen des enthaltenen Natriumfluorids (1450 ppm Fֿ), erst für Kinder ab 6 Jahren geeignet.
Nach dem Putzen fühlen sich die Zähne anfangs etwas stumpf an, aber das gibt sich nach kurzer Zeit und liegt wohl an der Zusammensetzung.



Die Inhaltsstoffe sind für mich absolut in Ordnung: 
Sorbitol, Aqua, Hydrated Silica, Propylene Glycol, Urea, Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Xanthan Gum, Aroma, Sodium Fluoride, Zinc Chloride, Sodium Saccharin, Mentha,Arvensis, Leaf Oil, Mica, CI 75470.

Ich finde es super, dass DM bei allen Zahncremes auf das agressive NLS bzw. SLS verzichtet.

Und optisch ist die Zahncreme ein absolutes Highlight. Glücklicherweise konnte meine Kamera sogar den Glitzereffekt einfangen. Ich finde die Zahncreme Cherry mint super und hoffe, dass es die Limitierte Edition möglichst lange gibt.



Vielen Dank an DM für die Übersendung der beiden Produkte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen