Sonntag, 29. Dezember 2013

Aufgebraucht im Dezember 2013

Der Dezember hat zwar noch zwei Tage, aber es steht jetzt schon fest, dass nichts weiter leer wird, und so kann ich meinen Aufgebraucht-Bericht heute schon posten.


  • Love me Green regenerierende Tagespflege mit Bio-Granatapfelöl
    Die Creme aus der Biobox Oktober hat mir gut gefallen, sowohl vom Duft als auch vom Hautgefühl. An manchen Tagen habe ich noch ein Tröpfchen Jojobaöl untergemischt, weil sie mir pur fast zu leicht war. Auf jeden Fall finde ich die Produkte der Firma sehr interessant und habe mir Pröbchen bestellt, um noch einiges auszuprobieren.
  • Lip Twist von Joppa Minerals
    Ja, ich habe sogar mal einen Lippenstift leer gemacht ;-) Der Lip Twist von Joppa Minerals war etwas fester in der Konsistenz, hat sich aber doch gut auftragen lassen, und auf den Lippen zeigte er nicht nur eine natürliche Farbe, sondern auch einen zarten Schimmer, wie mir das gefällt. Wenn ich nicht noch so viele Produkte hätte, wäre dies ein Nachkaufprodukt.
  • Ayurdent Zahncreme Classic
    Auch die Zahncreme war in der Biobox vom Oktober. Hat man sich erst einmal an den Geschmack gewöhnt und an den Umstand, dass sie nur leicht schaumbildend ist, hat man hier eine wirklich gute und zuverlässige Zahncreme. Ich werde sicher mal darauf zurückkommen.




  • Kneipp Badekristalle Jungbrunnen
    Ein tolles Badeerlebnis, denn das Wasser färbt sich durch die Kristalle granatapfelrot und duftet himmlisch. Auf die Haut färbt es nicht ab, und auch die Badewanne lässt sich anschließend leicht reinigen. Als ich diesen Zusatz verwendet habe, dachte ich mir, dass ich eigentlich viel zu selten bade.
  • Kneipp Bio Hautöl
    Ich liebe das Bio Hautöl von Kneipp. Mittlerweile habe ich schon mehrere dieser kleinen Fläschchen verbraucht, denn sie waren in diversen Boxen enthalten, und zusätzlich habe ich noch ein Öl geschenkt bekommen. Ich mag den Zitrusduft und das angenehm warme Gefühl auf der Haut. Für mich ist Pflanzenöl die ideale Winterpflege.
  • Heliotrop Tagescreme Multiactive für anspruchsvolle Haut
    Die Probe habe ich in meinem Lieblingsgeschäft erhalten und gleich ausprobiert. Sie ist reichhaltig, aber der Geruch ist sehr intensiv, wenn auch äußerst lecker. Normalerweise mag ich keine starken Gerüche im Gesicht, und vermutlich werde ich die Creme nicht kaufen, da ich einfach genügend andere Produkte habe, mit denen ich sehr zufrieden bin. Trotzdem ist es interessant, auch mal etwas Anderes auszuprobieren. 
  • Balea Badestern Rose
    Den Badestern habe ich geschenkt bekommen, was mich dazu animiert hat, öfter mal ein Vollbad zu nehmen. Also ab damit in die Wanne, ein Buch und ein leckerer Tee durften natürlich nicht fehlen. Der Badestern hat sich leicht aufgelöst, fein nach Rosen geduftet und war äußerst pflegend. Die Badewanne bedurfte einer etwas gründlicheren Reinigung, weil sich ein leichter Ölrand bildete und nach dem Ablassen des Wassers noch einige Blütenblättchen darin klebten. Aber für ein genussreiches Bad nimmt man das doch gerne in Kauf ;-)
  • Phyris Spa Selection Bodycream mit Meeresfenchelblütenextrakt
    Diese Körpercreme pflegte zwar zufriedenstellend, aber sie roch eindeutig zu "männlich", und so war ich froh, die Tube endlich leer zu bekommen. 
  • Yves Rocher Deo mit Bio-Aloe Vera
    Eigentlich das einzige Deo, das ich vom Yves Rocher benutze, weil es ohne Aluminiumsalze auskommt und zu 99 % natürlich ist. Ich mag den frischen Duft, und die Deo-Wirkung ist für mich zufriedenstellend, besonders jetzt im Winter, wo man nicht so stark schwitzt.
  • Olivenöl-Granatapfel Körperpeeling von Medipharma
    Granatapfelduft mag ich sehr, und so habe ich auch dieses Peeling gerne verwendet. Es hat die Haut zart und glatt gemacht und neben dem Peelen auch schön reichhaltig gepflegt.

1 Kommentar:

  1. Ich benutze jetzt im Winter auch immer Deos ohne AlCl, im Sommer reichen sie mir leider nicht, aber jetzt schon. Wusste nicht, dass YR jetzt auch die Deos macht.
    Die Creme von Love me green klingt toll, der Name gefällt mir so gut.

    LG

    AntwortenLöschen