Freitag, 31. Januar 2014

Aufgebraucht im Januar 2014

Im Lauf des Monats ist wieder einiges an Leergut zusammengekommen, sogar ein "ungeliebtes" Produkt konnte ich endlich aufbrauchen. Leider musste ich mich aber auch endgültig von einem Lieblingsprodukt verabschieden, weil es das Körperöl nicht mehr gibt.

Hier nun die einzelnen Produkte:
  • Alverde Duschmilch "Oriental Feeling", mit Macadamianuss und Karitébutter
    Die Duschmilch ist ja leider schon gar nicht mehr im Programm. Ich mochte sie sehr gerne, da sie so mild war und einen angenehm-nussigen Geruch hatte.
  • Alterra Cremedusche Tonkabohne und Arganöl
    Sie ist aus der Weihnachts-LE von 2012, und ich hatte sie noch im Vorrat. Auch heuer gab es eine LE, zwar in anderer Verpackung, aber soviel ich weiß, war das Produkt gleich oder ähnlich. Es ist eine schön milde und reichhaltige Cremedusche, die neben der Reinigung auch gleich die Haut pflegt. Wenn es heuer im Dezember wieder eine LE dieser Duschcreme gibt, werde ich sicher zugreifen.
  • Natuderm Massage- und Pflegeöl Ginkgo+Olive
    Auch dieses wunderbare Pflegeöl scheint es nicht mehr zu geben, was ich sehr schade finde, denn ich habe es sehr gerne benutzt und bin nun fast ein wenig traurig, dass es leer ist. Im Winter benutze ich ja bevorzugt Körperöle, da sie meiner trockenen Haut gut tun, und zu meiner Enttäuschung werden immer gerade die, welche ich besonders gerne mag, wieder aus dem Sortiment genommen. :-(
    Ich liebe die Ginkgo & Olive-Serie, denn hier stimmt nicht nur die Pflege, sondern der Duft ist umwerfend lecker: zart pudrig und doch natürlich, warm und fruchtig-süß, fast ein wenig wie Fruchtgummibärchen. Glücklicherweise gibt es die Cremedusche und die Körperlotion noch, die ich auch schon in Benutzung hatte und die ich sicher mal wieder kaufen werde.
  • Uschi Glas Body Splash
    Der Zerstäuber hat schon ziemlich lange in meinem Schrank vor sich hin gedümpelt. Es sollte eigentlich ein frisches, kühlendes Bodysplash für den Sommer sein. Ich habe es auch einige Male benutzt, bis mir dann eines Tages meine Nachbarin gute Besserung wünschte, weil sie der Meinung war, ich sei erkältet ;-) Diese Einschätzung hatte sie gewonnen, weil ich einen feinen Hauch Minze- und Mentholgeruch mit mir trug, von dem sie annahm, ich hätte einen Erkältungsbalsam benutzt. Nach diesem Erlebnis wanderte das Spray postwendend in die hinterste Ecke meines Schranks, denn was will man mit einem Duft, der nicht Frische, sondern Krankheit suggeriert. Vor ein paar Wochen ist mir beim Aufräumen der Zerstäuber wieder in die Hände gefallen, und ich habe den Rest des Sprays, während einer Erkältungswelle, für die Raumbeduftung genutzt. Nun ist es endlich weg! *seufz*
  • P2 Nagellackentferner mit Passionsfruchtöl und Mandarinenaroma
    Den Nagellackentferner habe ich gerne benutzt, schon weil mir der Dosierspender gut gefällt, auch war der Geruch nicht ganz so scharf, wie man das oft von Nagellackentferner kennt. Der Lack lässt sich gut damit entfernen, wobei man mit Strukturlacken schon etwas mehr Mühe hat, alles restlos von den Nägeln zu bekommen. Aber diese Effektlacke nutze ich eher selten, und so habe ich mir auch jetzt wieder einen Entferner von Ebelin gekauft, gleiche Dosiertechnik, andere Flaconfarbe.



  • Sóley Feuchtigkeitscreme mit isländischen Wildkräutern
    Von dieser zarten Creme war ich besonders angetan. Sie erfrischt, beruhigt und pflegt die Haut ganz wunderbar. Für den Aufenthalt im Freien war sie mir jetzt im Winter zwar etwas zu wenig, aber ich habe immer ein paar Tropfen Pflanzenöl darunter gemischt, wenn ich nach draußen gegangen bin. Für die trockene Heizungsluft im warmen Zimmer war es die perfekte Pflege. Der Geruch ist kräuterig und ein wenig gewöhnungsbedürftig. Ihn wird nicht jeder mögen. Ich empfand ihn als sehr angenehm. Diese Creme wird sicher irgendwann wieder in meinen Einkaufskorb wandern. 
  • Alverde 5 in 1 Zahncreme Nanaminze
    Das ist momentan meine liebste Zahncreme. Sie schmeckt mild und frisch, und sie schäumt leicht, ganz ohne NLS oder SLS. Davon ist auch schon die nächste Tube in Benutzung.
  • One Drop Only Mundwasser-Konzentrat
    Für die tägliche Mundhygiene benutze ich eigentlich die Alverde Mundspülung. Aber das One Drop Only Mundwasser-Konzentrat hat mir (nicht zum ersten Mal) bei einer fiesen Zahnfleischentzündung sehr geholfen. Ich gebe auch schon mal einen Tropfen unverdünnt auf die schmerzende Stelle und habe immer ein Fläschchen dieses Konzentrats auf Vorrat im Haus.
Das war's von mir zum Januar. Geht es euch auch so, dass gerade die Produkte immer aus den Regalen verschwinden, die ihr besonders gerne benutzt?

1 Kommentar:

  1. Nein, eigentlich probiere ich so gerne neue Produkte aus, dass ich wirklich wirklich selten welchen nachtrauere. Die LEs von Alverde und Alterra klingen aber wirklich sehr gut, ich würde sie bestimmt mögen. Die Zahnpasta von Alverde werde ich wohl demnächst auch ausprobieren.

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen