Montag, 31. März 2014

Kosmetik aufgebraucht im März 2014

Im März hat sich reichlich "Leergut bei mir angesammelt. Nun ja, es sind auch einige Pröbchen dabei, aber ein weiterer Grund ist, dass ich Frühjahrsputz im Badezimmerschrank gemacht und dabei einige Reste gefunden habe, die nun endlich verbraucht bzw. entsorgt wurden.

Endgültiger Abschied
Wings of Angels von Judith Williams - 10 ml Eau de Parfum: Ich habe es geschenkt bekommen und finde, die kleinen Zerstäuber sind eine gute Möglichkeit, einen Duft erst einmal auszuprobieren. Dieses EdP ist frisch-blumig und somit ein schöner leichter Frühlingsduft, jedoch ist er nicht so spektakulär, dass ich mehr davon bräuchte. Ich habe ihn gerne benutzt, aber nun ist es auch wieder gut damit.

Alverde Mascara "Volumen und Farbe" - besonders der bronzefarbene Highlighter für die Wimpernspitzen hat mir sehr gut gefallen. Die Mascara ist auch noch nicht ganz leer, aber da sie schon etwas älter ist, möchte ich sie nicht weiter verwenden. Auch die 
Alverde Mascara  "Schwung und Verlängerung" war schon lange in Verwendung und hat nun ausgedient. Gerade bei Mascara kommen ja immer wieder neue Produkte auf den Markt, die probiert werden möchten,darum trauere ich diesen beiden auch gar nicht nach. ;-)

Optima Lift LaVolta Shea: Diese Gesichtscreme besteht nur aus drei Zutaten: Butyrospermum Parkii, Tocopheryl Acetate und Tocopherol. Sie ist gut, und ich habe sie gerne benutzt. Aber mittlerweile habe ich eine andere Sheaqualität in Verwendung, bei der ich das Preis-Leistungsverhältnis und auch die Qualität sehr viel besser finde. Auch vermute ich, dass die Shea in dieser Art von LaVolta gar nicht mehr vertrieben wird.

Shea Royale Pure: Diese Sheabutter habe ich schon lange aufgebraucht, hatte mir nur das Töpfchen aufgehoben, da ich immer noch auf der Suche nach dieser besonderen Qualität bin, und bei B&W ist diese Shea Royale leider nicht mehr erhältlich. Es handelt sich hier um Sheabutter der Sorte "Nilotica", die feiner und weicher ist als die "normale". Diese Shea hat einen ganz zarten Vanilleduft, von dem ich nicht weiß, ob die "Nilotica" von Natur aus so toll riecht oder ob hier bei der Herstellung vielleicht eine Mazeration mit Vanille erfolgt ist.
Mittlerweile habe ich neue Quellen für Shea Nilotica entdeckt, kann aber noch nichts zur Qualität sagen, denn da muss ich erst einmal bestellen und ausprobieren.

Bottega Verde Peeling für schuppige Kopfhaut: Abgesehen davon, dass dieses klebrige Zeug nicht wirklich eine sinnvolle Wirkung auf die Kopfhaut hatte, fand ich auch den Geruch gar nicht gut. Es roch nach einem billigen, aufdringlichen Rasierwasser, und dieser Duft hat sich nach der Haarwäsche auch immer äußerst hartnäckig gehalten. Darum sage ich "Tschüß, auf nimmer wiedersehen" zu diesem Produkt.


Vielleicht mal wieder
Dr. Hauschka Körpermilch Citrone-Lemongras: Eine schöne, leichte und sehr frische Lotion, die mir gut gefällt und die ich sicher mal in der Originalgröße kaufen werde.

Alverde Creme-Öl-Dusche Amaranth: Diese reichhaltige Duschcreme gefällt mir sehr, sowohl von der Pflege als auch vom Geruch. Sollte sie dann noch erhältlich sein, wird sie sicher spätestens im Herbst wieder bei mir einziehen.

Alverde Körperbutter Blutorange-Holunderblüte: Die Körperbutter pflegt auch sehr trockene Haut bestens, und der Duft ist so richtig schön fruchtig, nach Orangen. Leider war das aber eine limitierte Edition. Sollte sie mal wieder in den DM-Regalen auftauchen, werde ich sicher zugreifen, dann aber möglichst gleich einen großen Tiegel!

Dr. Scheller Stärkende Intensivcreme Jojoba & Shisandra und
Dr. Scheller Anti-Falten Tagescreme Arganl & Amaranth
Von jeder hatte ich zwei Sachets zum Ausprobieren.
Zwei sehr schöne Cremes, was ich nach der kurzen Testphase feststellen konnte. Ich habe sie mir auf jeden Fall mal vorgemerkt.


Favoriten, Dauerbrenner und potentielle Nachkaufkanditaten:

Weleda Regenerations-Handcreme Granatapfel und Weleda Sanddorn-Handcreme
Die Handcreme Granatapfel ist einfach toll. Sie zieht sehr gut und schnell ein und pflegt dabei hervorragend. Auch der Duft ist unwahrscheinlich lecker. 
Auch die Sanddorn-Handcreme mag ich sehr. Ich hatte sie früher schon mal in der Originalgröße, war sehr zufrieden und musste sie nicht mehr "testen". Das kleine Sachet (ich glaube, es lag mal der Weleda-Kundenzeitschrift bei) war mein "Notfallbegleiter" in der Handtasche.
Beide Sorten tauchen immer mal wieder in meinem Pflege-Sortiment auf.

Alterra Feuchte Reinigungstücher Aloe Vera
Zu diesen Tüchern, die auch für trockene und empfindliche Haut sehr gut geeignet sind, muss ich gar nicht viel sagen, denn sie sind bei vielen Bloggerinnen sehr beliebt. Es kommen ja immer mal limitierte Editionen von Alterra in den Verkauf, aber dies ist meine bewährte Lieblingssorte, und ich muss schleunigst für Nachschub sorgen.

Alterra Anti-Age Gesichtswasser Orchidee
Das ist für mich ein Allround-Produkt, von dem ich immer ein Fläschchen im Schrank habe. Ich benutze es nicht nur als Gesichtswasser, sondern finde immer wieder andere Verwendungszwecke dafür ;-) Wie schon mal erwähnt, benutze ich es gerne, um letzte Cremereste damit zu verdünnen und sie so aus Flacons zu bekommen. Diese dünne Lotion fülle ich dann in einen Zerstäuber und verwende sie als pflegendes Bodyspray. Das geht natürlich mit jedem beliebigen Gesichtswasser oder Hydrolat. Aber dieses hier ist für mich eine einfache und preisgünstige Lösung.

Thursday Plantation Tea Tree Hand- und Körperlotion
Den Geruch von Teebaumöl muss man mögen, denn er ist doch ziemlich ausgeprägt. Für mich ist die Lotion kein Produkt für jeden Tag, aber immer, wenn die Haut besonders pflegebedürftig oder gereizt reagiert, nehme ich sie zur Hilfe. Durch das enthaltene Teebaumöl bietet sie einen guten Schutz gegen Viren, Bakterien und Pilze, und ich benutze sie auch sehr gerne für die Füße, beispielsweise nach dem Schwimmen, wenn ich mal auf "unsicherem Terrain" barfuß gelaufen bin. Mittlerweile wurde zwar die Verpackung geändert (zu meinem Leidwesen gibt es die (sehr flüssige) Lotion jetzt in einer Stehtube, die ich für diese Konsistenz weniger praktisch finde), aber notfalls werde ich mir den Pumpspender aufheben und einfach umfüllen.

Weleda Everon Lippenpflege
Für mich immer wieder einer der besten Lippenpflegestifte, die es gibt, wird auch immer wieder nachgekauft. Gegen diesen Stift haben Wind und Wetter keine Chance, er bietet hervorragenden Schutz und reichhaltige Pflege. Auch mag ich den zarten, süßen Honigduft.


*****

So, das war's von mir für diesen Monat. Nun bin ich gespannt, was ihr im März so alles aufgebraucht habt. Habt ihr auch Favoriten in eurem Pflegeprogramm, die einfach nicht ausgehen dürfen?
Ach ja, falls jemand einen Tipp für mich hat, wo es Shea Nilotica in guter Qualität zu kaufen gibt, wäre ich sehr dankbar.

Ich wünsche euch allen einen guten Start in den April und einen schönen Frühling.

1 Kommentar:

  1. Wieder so viele interessante Sachen!
    Bei dem Kopfhautpeeling hab ich mir nur gedacht, dass nicht alle Neuerungen wirklich sinnig sind. Wozu das?
    Mit Sheabutter hab ich mich noch nie beschäftigt, das klang aber interessant.
    Teebaum ist super, nur ich tue mich mit dem Geruch wirklich schwer, aber bei meiner unreinen Haut wirkt das Zeug Wunder.

    AntwortenLöschen