Dienstag, 14. April 2015

Vanish Gold Oxi Action


Über den Rossmann Blogger-Newsletter hatte ich mich für diesen Test beworben und wurde als Tester ausgewählt. Im März erhielt ich ein umfangreiches Produktpaket. Herzlichen Dank dafür an Rossmann und das Vanish Team.


Neben der Dose Vanish Gold OxiAction und einer genauen Beschreibung war ein weißes Shirt mit im Paket sowie drei kleine Fläschchen, mit deren Hilfe man das Shirt so richtig schmutzig machen konnte. Es waren drei Flüssigkeiten, die es einem Waschmittel gewaltig schwer machen: Cola, Olivenöl und Jod. 


Ich habe das Shirt kräftig mit den drei Flüssigkeiten "behandelt" und das ganze dann über Nacht eintrocknen lassen, denn erst bei eingetrockneten Flecken sieht man, was ein Waschmittel bzw. Fleckenentferner leisten kann. Den Olivenöl-Fleck kann man auf dem Foto nicht so gut erkennen, aber ich versichere, das Shirt war an dieser Stelle so richtig schön ölig!


Man mischt das Vanish Gold Pulver direkt im Dosierlöffel mit lauwarmem Wasser, etwa im Verhältnis 1/4 Pulver, 3/4 Wasser. Die Mischung wird dann großzügig und gleichmäßig auf die Flecken aufgetragen. 


Nach einer kurzen Einwirkungszeit von ca. 30 Sekunden kam das Shirt in die Waschmaschine und wurde bei 60°C gewaschen. Was soll ich sagen, das Shirt kam blitzsauber und blütenweiß aus der Maschine, ein super Ergebnis!


Mit einem kleinen aber unschönen Fleck habe ich den Härtetest gemacht. Es war ein wenig eingetrocknetes Blut auf einem naturfarbenen Top, das ich übersehen hatte als es frisch war. Dummerweise war das Top schon zwei mal in der 60°C-Wäsche, und der kleine Fleck hat sich hartnäckig gehalten, denn Blut sollte man ja möglichst frisch und mit kaltem Wasser entfernen. Ich gestehe, meine Hoffnungen waren nicht groß, den Fleck wirklich loszuwerden, aber mit dem Vanish Gold habe ich den Versuch gewagt und etwas von der Mischung auf den Fleck gegeben. Anschließend kam das Top zusammen mit dem Shirt in die Waschmaschine. 


Der Fleck ist nicht ganz verschwunden, aber er ist nur noch minimal sichtbar! Ich denke, noch eine weitere Behandlung, und mein Top ist wieder fleckenlos rein. Das war eine wirkliche Überraschung. Ich finde die Wirkung des neuen Vanish Gold genial.


Man kann das Pulver übrigens auch zusammen mit dem Waschmittel in den Hauptwaschgang geben oder ein stärker verschmutztes Wäschestück damit einweichen. Das leistungsstarke Pulver in der  pinkfarbene Dose mit dem goldfarbenen Deckel hat sich schon nach kurzer Zeit in meinem Haushalt unentbehrlich gemacht.



1 Kommentar:

  1. Liebe Susanne,danke für deine Ausführungen.Ich bin Vanishnutzer und werde mich gleich auf die "Goldsuche" machen.
    Alles Liebe und einen schönen Frühling,Ulla

    AntwortenLöschen