Samstag, 30. Mai 2015

Aufgebraucht im Mai 2015

Im Wonnemonat Mai habe ich wieder einiges an “Leergut” produziert.

Fürs Gesicht:
  • Bärbel Drexel Puder-Fluid beige
    Das Puder-Fluid habe ich eigentlich gerne benutzt, aber da es doch etwas deckender ist, war es für mich eher ein Produkt, das ich abends verwendet habe, wenn ich mich mal stärker schminken wollte. Bei Kunstlicht sah es auch gut aus, aber für tagsüber war es mir zu “pudrig” und wirkte nicht so natürlich wie ich das gerne mag. Darum stand das Puder-Fluid auch ziemlich lange in meinem Badezimmerschrank und wurde einfach nicht leer. Beim Frühjahrsputz, als ich an der Flasche geschnuppert habe, fiel dann die Entscheidung, den kleinen Rest zu entsorgen, denn der Geruch hat sich etwas verändert, ist zwar nicht schlecht, aber im Gesicht möchte ich dieses Fluid so nicht mehr haben. Da ich mittlerweile fast nur noch BB-Cream verwende, wäre es für mich auch kein Nachkaufprodukt mehr. Aber die Entscheidung würde sich gar nicht mehr stellen, da die Firma Drexel das Puder-Fluid aus dem Sortiment genommen hat.
  • Alverde Baby-Pflegeöl
    Pflanzenöl für die Gesichtspflege benutze ich schon immer sehr gerne. Ein Vlog der Glimmerfeen auf Youtube hat mich dann auf eine Idee gebracht. In einem Buch haben die Glimmerfeen von einem Interview mit Mae West gelesen, wo die Hollywood-Diva sich zu ihrer Hautpflege äußerte und erwähnte, nur Babyöl zu benutzen. Daraufhin habe ich mir gedacht, es muss nicht immer ein extra teures Hautpflegeöl sein, wieso soll man es nicht einfach mal probieren? Also kaufte ich mir das Alverde Babyöl. Gerade als ich es getestet und für gut befunden hatte, war es natürlich wieder so, dass das Produkt ausgelistet wurde. Ich konnte nur noch ein paar kleine Probierfläschchen ergattern. Seltsamerweise gibt es im Babypflege-Sortiment von Alverde nun gar kein Babyöl mehr. Ich nutze dieses Öl sehr gerne abends zur Gesichts- und auch Körperpflege. Klar gibt es auch andere Sorten Babyöl, aber gerade dieses hat mir besonders gut gefallen; es fühlt sich super angenehm auf der Haut an und hat einen feinen, ganz zarten Duft nach Kamille. Wie gesagt, ein paar Fläschchen habe ich noch ergattern können; mal sehen, wie lange ich damit hinkomme. Aus genanntem Grund leider kein Nachkaufprodukt Trauriges Smiley
  • Bärbel Drexel Spirulina Nährgel
    Das Spirulina Nährgel taucht öfter auf meinem Blog auf, weil ich es sehr gerne benutze und immer wieder nachkaufe. Hier: Klick gibt es eine ausführliche Beschreibung dazu. Für mich immer wieder ein Lieblings- und Nachkaufprodukt.
  • Sante Family Zahnpasta Bio-Minze
    Diese Zahncreme hat ein richtig leckeres Aroma, nach Minze aber auch irgendwie ein wenig fruchtig. Mich hat es immer ein wenig an richtig leckeren Kaugummi erinnert. Das ist auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt.
  • Jislaine Konjac BadeschwammWie schon aus der Überschrift ersichtlich, ist war dies eigentlich ein Badeschwamm, den ich vor über einem Jahr mal in einer Biobox hatte. Da ich den Schwamm zum Baden nicht brauche, lag er viele Monate im Schrank, bis ich mich dann dazu entschloss, ihn durchzuschneiden und fürs Gesicht zu benutzen. Er ist von der Konsistenz her eigentlich nicht viel anders als die kleineren, runden Gesichtsschwämme. Also habe ich ihn halbiert und nun die erste Hälfte benutzt. Es ist jedoch wirklich nur ein Aufbrauchen, ein Notbehelf, denn nachkaufen werde ich dann doch lieber die Gesichtsschwämme, die sind handlicher, man spart sich das Herumbasteln, und es sieht auch noch schöner aus als das abgeschnittene Teil. Kein Nachkaufprodukt


Körperpflege:
  • Dresdner Essenz Pflegebad Vanille-Sandelholz
    Im Mai gab es leider nicht nur schöne Tage und laue Abende, sondern es war öfter mal richtig kühl. Darum hatte ich ab und zu das Bedürfnis nach einem kuscheligen Vollbad. Das Pflegeband Vanille-Sandelholz hat einen tollen Duft und macht eine zarte Haut. Es ist für mich ein Nachkaufprodukt, wenn ich mal meine Vorräte ein wenig reduziert habe.
  • Tetesept Sinnensalze “Zeit für Dich”Das Badesalz mit dem Duft nach Hibiskus und weißem Tee macht ein richtig schön pinkfarbenes Badewasser. Auch dieser Duft ist himmlisch, und man kann damit so richtig schön entspannen. Meist kriege ich Badezusätze geschenkt, aber wenn ich mir mal einen selbst kaufen möchte, wäre dies für mich ein Nachkaufprodukt.
  • Tautropfen Körperbutter “Ayana”Die Tautropfen Körperbutter hatte ich mir gewünscht und habe sie geschenkt bekommen, zusammen mit dem passenden Duschgel. Ich mag den exotischen, frisch-würzigen Duft dieser Linie. Das Duschgel ist schon im Januar leer geworden, und nun habe ich auch die sehr angenehme Körperbutter aufgebraucht. Nicht nur der Geruch hat mir gefallen, sondern auch die Pflegewirkung. Auch das ist auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt.
  • Weleda Nachtkerze Revitalisierungsdusche
    Eigentlich liebe ich ja die Produkte von Weleda. Mit der neuen Nachtkerzen-Serie ist es mir aber nun zum ersten Mal passiert, dass mir eine ganze Linie nicht gefällt. Die Pflegeprodukte mögen gut sein, daran habe ich keinen Zweifel, aber der Geruch ist hier so gar nicht mein Ding. Die Pflegecremes habe ich an einem Tester ausprobiert, und die Cremedusche habe ich mir im Kleinformat gekauft, aber ich kann sie einfach nicht riechen! Kein Nachkaufprodukt.
  • Luvos Heilerde Handbalsam
    Die Handcreme pflegt zwar gut, aber sie klebt und schmiert nach dem Auftragen sehr und zieht nicht besonders gut ein. Ich habe sie daher nur abends vor dem Schlafengehen verwendet, tagsüber konnte ich sie höchstens ganz dünn auf den Handrücken auftragen. Kein Nachkaufprodukt.
  • Allgäuer Latschenkiefer Hornhaut-Reduzierer FußbadEin Badesalz, das ich gerne vor der Pediküre verwende, denn danach sind die Füße schön weich, und eventuelle Hornhaut lässt sich leicht entfernen. Auch duftet das Badesalz sehr angenehm nach Latschenkiefer und Orange. Das ist für mich ein Nachkaufprodukt.
  • Martina Gebhardt Baobab Fußbad
    Das Baobab Fußbad ist sehr angenehm zu den Füßen. Mit Meersalz, Salbei und Rosmarin entspannt und erfrischt es zugleich. Ich hatte nur ein kleines Tütchen zum Ausprobieren, werde mir aber sicher mal das schöne Glas in der Originalgröße gönnen. Ein Nachkaufprodukt.
  • Fluidlecithin SuperDa ich gerne mal Kosmetik selbst rühre und alle möglichen Dinge mische, habe ich immer einen Emulgator im Haus. Bevorzugt verwende ich das Fluidlecithin Super, denn es ist ganz natürlich, besteht aus Distelöl und Lecithin und ist nahezu geruchsfrei. Hier hat man einen Emulgator, der keinen starken Eigengeruch hat und somit auch das Ergebnis nicht verfälscht. Ich verwende Fluidlecithin besonders gerne, wenn ich mir mal ein Badeöl selbst zusammenstellen möchte, denn reines Pflanzenöl mischt sich nicht mit Wasser. Gibt man ein wenig Fluidlecithin dazu, emulgiert das Öl mit dem Badewasser. Auch wenn ich mir ein Bodyspray selber mache, nutze ich das Fluidlecithin, denn auch hier benötige ich den Effekt, wässrige und ölige Komponenten zu mischen. Ein gutes Pflanzenöl mit einem Hydrolat nach Wahl gemischt, vielleicht noch etwas Aloe Vera Gel dazu, und mit einem Schuss Fluidlecithin hat man eine dünnflüssige Milch, die man gut auf die Haut aufsprühen kann. Fluidlecithin Super bekommt man in Shops, die Kosmetik-Rohstoffe vertreiben oder auch in manchen Reformhäusern oder Apotheken. Nachkaufprodukt


So, das war diesmal wieder eine ganze Menge! Es waren einige Enttäuschungen dabei, aber auch viele Produkte, die ich immer wieder gerne kaufe und benutze und auch die eine oder andere interessante Neuentdeckung.
Was habt ihr im Mai so alles aufgebraucht, was hat euch begeistert und wovon wart ihr enttäuscht? Ich bin gespannt.

1 Kommentar:

  1. Das ist ja gar nicht mal so wenig. Die Öl-Gel Mischung klingt interessant, auch wenn ich gestehen muss dass ich bis jetzt noch kein Öl gefunden habe, das ich wirklich gerne mag. Hab es schon einige Male probiert, einige Tropfen Öl unter meine Gesichtscreme zu mischen, aber ich glänzte sehr schnell. Mit einem Gel hab ich es aber noch nie probiert. Vielleicht ist es ja eine gute Alternative, da ich ja eher tendenziell fettige Haut habe.

    LG und guten Start in die neue Woche!

    AntwortenLöschen