Freitag, 21. August 2015

BrushEgg, das geniale Reinigungsaccessoire für Kosmetikpinsel


Das BrushEgg wird liebevoll verpackt in einem farbig abgestimmten Organzasäckchen geliefert. Außerdem lagen eine nette Karte und ein hübscher kleiner Taschenspiegel bei.

Ich benutze keine extra Pinselseife, sondern eine milde Olivenseife oder auch manchmal einen Tropfen Babyshampoo. Die Anwendung ist ganz einfach. Man feuchtet das BrushEgg und den Pinsel an, gibt einen Tropfen Shampoo dazu oder fährt mit der gerillten Seite des BrushEggs leicht über ein Seifenstück und bewegt anschließend die Pinselhaare in kreisenden Bewegungen über die Rillen, so dass sich feiner Schaum entwickelt. Es ist erstaunlich, wie viel "Schmutz" (in Form von Puder, Rouge, Lidschatten etc.) sich in kürzester Zeit auf den Haaren eines Kosmetikpinsels ansammelt. Mit dem BrushEgg wird das alles gründlich zwischen den Pinselborsten herausgeholt, und man muss anschließend Pinsel und das Reinigungsaccessoire nur mit klarem Wasser abspülen, und schon ist alles blitzblank. Im vorderen Teil hat das BrushEgg kleine Noppen, so dass man auch kleine, schmale Pinsel (z.B. Lidschattenpinsel, Lippenpinsel etc.) prima sauber bekommt. Mit dem praktischen Teil macht das regelmäßige Reinigen meiner Kosmetikpinsel richtig Spaß und geht schnell von der Hand. Das BrushEgg ist aus elastischem Silikon und innen hohl, und man kann es sich für die Reinigungsarbeit bequem über einen Finger stülpen.


Klar, es geht sicher auch ohne, aber ich mag das BrushEgg und benutze es sehr gerne. Meine Pinsel profitieren davon, denn ich kann mich nun viel öfter aufraffen, sie zu reinigen, und sie bleiben auch lange schön, da sie Säuberung auf diese Weise sehr schonend erfolgt.




Das Produkt wurde mir kostenfrei und unverbindlich zur Verfügung gestellt.

BrushEgg ist in drei wunderschönen Farben erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen