Montag, 14. September 2015

Notizbücher aus dem Häfft Verlag - Rezension mit kleinem Gewinnspiel

Der Häfft Verlag ist mir schon seit vielen Jahren bekannt, genauer gesagt, seit der Schulzeit meiner Tochter. Ursprünglich lag der Schwerpunkt des Sortiments auf Schülerkalendern, die sich bei den Kindern und Jugendlichen allgemeiner Beliebtheit erfreuten.
Mittlerweile gibt es ein sehr umfangreiches Häfft-Sortiment, das sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene keine Wünsche offen lässt, wenn es um Timer, Notizbücher und ähnliches geht.
Den Chäff Timer kenne und schätze ich seit Jahren, weil er sehr vielfältig und praktisch ist. Nun hatte ich auch die Gelegenheit, die Notizbücher aus dem Häfft Verlag kennenzulernen.


Es gibt die Chäff-Notizbücher in zwei Größen, nämlich in A5 und A6 und jeweils in drei Farben, die wären schwarz-rot, lila und weiß-grün. Das Notizbuch A5 kostet im Handel 7,99 €, das kleinere Büchlein in A6 wird für 5,99 € angeboten.
Alle Häfft-Produkte können direkt im Häfft-Shop bestellt werden oder sind im Fachhandel erhältlich.


Insgesamt hat so ein Notizbuch 128 Seiten, davon sind fünf Blätter heraustrennbar, sieben blanco und alle anderen sind kariert.


Alle festen Blätter sind in fünf Registerblöcke eingeteilt, die mittels einer farbigen Kante am Schnitt erkennbar sind. Was genau in welchem Abschnitt zu finden ist, kann auf der ersten Seite in die Register-Übersicht eingetragen werden. 
Mit Hilfe des fest integrierten Lesebändchens kann man sich eine wichtige Seite markieren oder das Bändchen einlegen, wo man seine letzte Notiz hinterlassen hat. 


Die hinteren Seiten sind nicht nur komplett heraustrennbar, sondern sie haben auch Perforierungen, so dass man kleine Zettelchen daraus abtrennen kann, beispielsweise wenn man unterwegs seine Adresse, Telefonnummer oder ähnliche Informationen an Freunde, Bekannte oder Geschäftspartner weitergeben möchte.

Die letzte Seite ist für besonders Wichtiges vorgesehen und hat außerdem ein kleines Zentimetermaß (beim Notizbuch A5 ist es 20 cm lang, bei A6 sind es 14 cm).
Die inhaltliche Ausstattung ist bei beiden Größen gleich.

Eine hübsche Besonderheit gibt es auch noch zu erwähnen, denn auf jeder geraden Seite findet man ganz unten ein kleines Zitat einer bekannten oder historischen Persönlichkeit.

Drei Worte, die hinten auf dem abwaschbaren Einband aufgedruckt sind, stehen für die Vielfältigkeit dieser Notizbücher: Gedanken. Notizen. Leben.

Der Häfft Verlag war so freundlich, mit ein Rezensionsexemplar zu überlassen und noch ein weiteres Notizbuch im Format A6 zur Verlosung beizulegen. Für die beiden Notizbücher herzlichen Dank an den Verlag.

Das Notizbuch hier auf dem Foto könnt ihr also gewinnen. Was müsst ihr dafür tun?
Jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und eine Adresse in Deutschland hat, kann am Gewinnspiel teilnehmen.
Das Gewinnspiel endet am 30.9. um Mitternacht. Am 1. Oktober werde ich den Gewinner bzw. die Gewinnerin ziehen und bekannt geben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Bitte füllt das Formular unten aus und schreibt in den Betreff "Notizen". Vielleicht habt ihr Lust, mir im Kommentarfeld zu verraten, wofür ihr das Notizbuch im Gewinnfall benutzen würdet oder ob ihr es für keinen speziellen Zweck vorgesehen habt.

Notizbücher können für alle möglichen Zwecke genutzt werden. Manch einer sammelt Zitate, ein anderer Kochrezepte. Der eine schreibt sich darin auf, welche Bücher er gelesen hat, ein anderer notiert, wann er seine Blumen umgetopft oder gedüngt hat. Ob als Haushaltsbuch oder Reise-Tagebuch, es gibt so viele Möglichkeiten, dass ihr sicher noch weitere Ideen habt. Ich bin gespannt auf eure Zuschriften und wünsche allen Teilnehmern viel Glück.


foxyform

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen