Freitag, 2. Oktober 2015

Kosmetik-Leergut vom September 2015


Es ist mal wieder Zeit für meinen Kosmetikmüll-Report für den vergangenen September. Hier ist erst einmal eine Gesamtübersicht, was alles im letzten Monat leer geworden ist.



 Gesichts- und Mundpflege:

  1. Alverde 5in1 Mundspülung Nanaminze, 450 ml
    Bei den herkömmlichen Mundspülungen bin ich immer skeptisch, denn da sind meist Inhaltsstoffe enthalten, die ich nicht mag, weil sie nicht nur schädliche Bakterien entfernen, sondern auch das Gleichgewicht der natürlichen Bakterienflora im Mund zerstören können. Als ich vor längerer Zeit die Mundspülung von Alverde entdeckt habe, musste ich diese gleich ausprobieren, und ich bin dabei geblieben.
    Nachkaufprodukt? Ja, immer wieder, die nächste Flasche ist schon in Benutzung.
  2. Maienfelser Midlife Gesichtsöl Probegröße, 10 ml
    Das Gesichtsöl aus vielen wertvollen Pflanzen- und Kernölen hat mir gut gefallen. Es hat einen ganz eigenen Geruch, eben nach den enthaltenen Zutaten und darüber einen sehr dezenten Hauch von Rosenduft. Ich habe das Öl abends benutzt und fand es prima, denn es zieht schnell und leicht in die Haut ein und hat eine sehr schöne Pflegewirkung.
    Nachkaufprodukt? Vermutlich ja
  3. Lavendel-Aloe-Spray
    Das Spray mische ich mir immer wieder selbst und fülle es in kleine Zerstäuber ab. Ich liebe es, denn es ist so vielseitig. Sehr gerne nutze ich es fürs Gesicht, einfach als zusätzlichen Feuchtigkeitsspender, aber ich verwende es für den ganzen Körper, denn es erfrischt und belebt und hilft bei Hautreizungen, beispielsweise auch bei Sonnenbrand.
    Nachkaufprodukt? Ja, die einzelnen Zutaten kaufe ich immer wieder nach, denn es sind alles Stoffe, die ich nicht nur für das Spray brauche, sondern vielfältig einsetzen kann.



 Körper- und Haarpflege


  1. Balea Erfrischendes Bodyspray Minze & Grüner Tee, 200 ml
    Das Körperspray hat eigentlich mein Mann gekauft, weil es so schön frisch roch, es dann aber kaum verwendet. Dann fragte er mich, ob ich es vielleicht benutzen würde, und so habe ich es über den Sommer aufgebraucht. Besonders angenehm war es an heißen Tagen; da habe ich es im Kühlschrank aufbewahrt und dann eiskalt aufgesprüht. Es war sehr erfrischend, und ich mag den Duft nach grünem Tee.
    Nachkaufprodukt? Ja, vielleicht, wenn es im kommenden Sommer im Sortiment ist.
  2. Yves Rocher Culture Bio  belebende Körpermilch, 200 ml
    Die Bio-Produkten von Yves Rocher mag ich gerne, und diese Körpermilch ist besonders schön für den Sommer, da sie angenehm frisch nach Orangenblüten duftet. Dabei ist sie auch recht ergiebig, da nicht zu fest von der Konsistenz. Sie zieht gut ein und pflegt für die heiße Jahreszeit genau richtig, zumindest meine sehr trockene Haut war völlig zufrieden.
    Nachkaufprodukt? Ja, sicher mal wieder, wenn ich einiges aus meinem Depot aufgebraucht habe.
  3. Weleda Arnika Sport-Duschgel, 20 ml Probiergröße
    Es duftet angenehm und erfrischend nach Kräutern. Der Geruch erinnert mich an das frühere Shampoo von Weleda, das war Rosmarin, wenn ich mich recht erinnere. In diesem belebenden Duschgel ist ebenfalls Rosmarin enthalten, was ich schon vermutet hatte. Eine Dusche damit ist ungemein entspannend und belebend und nicht unbedingt nur nach dem Sport zu verwenden. Ich mag es sehr und werde es auch einfach so benutzen, wenn mir danach ist, auch wenn ich vorher keinen Sport gemacht habe.
    Nachkaufprodukt? Ja, unbedingt, ich liebe es.
  4. Weleda Hafer Aufbau-Shampoo 28 ml Probiergröße
    Auch hier mochte ich den Geruch, aber mit den Weleda-Shampoos kommt meine Kopfhaut einfach nicht klar, keine Ahnung wieso. So gerne ich Weleda-Produkte verwende, beim Shampoo muss ich leider passen.
    Nachkaufprodukt? Leider nein.
  5. Allgäuer Latschenkiefer Hornhaut-Profi-Reduzierer Fußbad, Sachet mit 10 g für ein Fußbad
    Das Badesalz für die Füße duftet angenehm frisch nach Latschenkiefer und Orange. Zwar habe ich keine großen Probleme mit Hornhaut, aber im Sommer, zur Sandalenzeit, nutze ich dieses Fußbad gerne. Erste kleine Ansätze zu Hornhaut werden sofort beseitigt, so dass gar kein größeres Problem entstehen kann.
    Nachkaufprodukt? Ja, sicher mal wieder, aber momentan habe ich noch ein paar Sachets.
Da waren noch einige typische Sommersachen dabei, die gerade rechtzeitig leer geworden sind, denn nun, im Herbst, sind etwas intensivere Pflege und wärmere Düfte angesagt. Ich wünsche all meinen Blogleser(inne)n einen goldenen Oktober.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen