Donnerstag, 22. Oktober 2015

Naturkosmetik von Luvos

SAM_3967

Kürzlich kam ein Päckchen mit verschiedenen kosmetischen Produkten und Testmustern von Luvos bei mir an. Luvos dürfte besonders durch die verschiedenen Arten Heilerde bekannt sein, denn diese gibt es in verschiedenen Darreichungsformen, sowohl zur inneren Einnahme als auch zur äußerlichen Anwendung.

Schon Ende des 19. Jahrhunderts entdeckte der Naturheilkundler Adolf Just die heilende Erde, und seit 1896 behandelte er damit verschiedene Erkrankungen. Er gilt quasi als “Vater der Luvos-Heilerde”.

Adolf Just (1859-1936) - Begründer der modernen Naturheilkunde und Widerentdeckers der Heilerde<br /><br />Verwendung des Pressefotos mit dem Nachweis "© Luvos".

Schönheitspflege mit Tiefenwirkung

Wenn es um die beste Pflege für die Haut geht, wird Naturkosmetik für immer mehr Kunden zur ersten Wahl. Und eine sticht hier mit einem ganz besonderen Pluspunkt heraus: Luvos Naturkosmetik. Sie bietet mit dem einzigartigen und in der Naturheilkunde bewährten Wirkstoff Heilerde zertifizierte Naturkosmetik für schöne und gesunde Haut.

Seit Beginn des letzten Jahrhunderts ist Luvos-Heilerde ein fester Bestandteil naturheilkundlicher Anwendungen. Doch noch nie wurden die heilenden und pflegenden Eigenschaften der Heilerde zusammen mit ausgewählten und hochwertigen Pflanzenstoffen zu einer tiefenwirksamen Naturkosmetik kombiniert – bis heute.

Kontrollierte Naturkosmetik mit Tradition

Das Familienunternehmen Luvos setzt bei seiner Naturkosmetik auf Schönheit mit Tiefenwirkung. Individuelle Kompositionen aus ausgewählten Pflanzensubstanzen und Pflegestoffen werden komplettiert durch die Wirksamkeit der Heilerde. So werden einzigartige Pflegekombinationen für Haut und Haar geschaffen, die nicht nur durch ihre harmonische Wirkweise, sondern auch durch ihre Natürlichkeit bestechen.

Alle Luvos-Naturkosmetikprodukte sind frei von synthetischen Farb- und Duftstoffen und werden nach den strengen Kriterien des BDIH hergestellt. Verwendet werden ausschließlich hochwertige natürliche Rohstoffe, Extrakte und Öle aus kontrolliert biologischen Anbau. Damit tragen alle Produkte das Siegel „Kontrollierte Naturkosmetik“.

Kosmetik-Range 140124 mit Siegel 140123.indd

Auf der Basis der Erfahrung von 100 Jahren Naturheilkunde entstand eine ganze Serie hochwertiger Kosmetikprodukte.

Einige davon möchte ich euch im Anschluss vorstellen.

SAM_3968

Die Waschcreme mit Traubensilberkerze ist für jeden Hauttyp geeignet. Sie ist, bedingt durch die enthaltene Heilerde, beigefarben und von dickflüssiger Konsistenz. Zusammen mit Wasser emulgiert sie zu einem ganz zarten, feinporigen Schaum. Ich verwende die Waschcreme nun seit einer Woche täglich und vertrage sie sehr gut. Kleine Hautreizungen, die ich gerade jetzt, im Herbst, gerne mal habe, wurden schon in der kurzen Zeit gemildert bzw. sind komplett verschwunden. Nach der Reinigung fühlt sich die Haut zarter und weicher an. Sie wirkt entspannt und ist nun aufnahmebereit für eine gute Pflege. Ich bin sehr angetan von diesem schönen Reinigungsprodukt, denn die Anwendung ist unkompliziert, und ich vertrage die Waschcreme, auch mit meiner sehr empfindlichen Haut, sehr gut. Die Gesichtshaut spannt nicht und sie zickt nicht. Zudem duftet die Creme sehr angenehm, irgendwie ein wenig fruchtig, einfach gut.

SAM_3969

Auch der Körperbalsam hat eine helle, leicht bräunliche Tönung, die von der enthaltenen Heilerde herrührt. Er ist dünnflüssiger und lässt sich gut auf der Haut verteilen. Meine Haut ist gerade jetzt, im Herbst, besonders trocken, und ich war erstaunt, wie reichhaltig der Körperbalsam ist, trotz des ersten Eindrucks einer eher leichten, frischen Konsistenz. Der Balsam zieht schnell ein, fühlt sich angenehm kühl an und hinterlässt nur einen ganz leichten Pflegefilm auf der Haut, der jedoch lange nachhält. Der Geruch ist hier dezenter und etwas herber. Die fruchtige Komponente fehlt; ich würde ihn eher als leicht “nussig” bezeichnen, auf jeden Fall auch sehr angenehm.

Es gibt den Körperbalsam in zwei Packungsgrößen: 30 ml oder 150 ml, wobei ich die kleine Größe wirklich nur zum ausgiebigen Probieren oder für die Reise empfehlen würde, denn sobald man Gefallen an diesem Produkt gefunden hat, lohnt es sich auf jeden Fall, gleich die Tube mit 150 ml zu wählen.

SAM_3970

Der Handbalsam verspricht intensive Pflege für trockene und beanspruchte Hände. Ich hatte schon einmal eine Tube aus einer früheren Biobox. Wie schon damals, so hatte ich auch diesmal wieder das Gefühl, dass der Handbalsam nach dem Auftragen leicht klebt und nicht so schnell einzieht. Tagsüber empfinde ich dies als nicht so angenehm und benutze für die Hände lieber den oben beschriebenen Körperbalsam, weil der auch sehr gut pflegt, aber schneller einzieht und keinen so starken, klebrigen Film auf der Haut hinterlässt.

Aber ich habe den Handbalsam nun für mich entdeckt, indem ich ihn abends etwas dicker auf die Hände auftrage, fast wie eine Maske, und dünne Baumwollhandschuhe darüber ziehe. So kann das Produkt über Nacht seine gute Wirkung und Pflege entfalten, ohne dass es mich bei der Arbeit stört. Tagsüber reicht mir dann ein Tupfen des Körperbalsams, nach dem Händewaschen aufgetragen. Diese Lösung ist für mich ideal, und meine Hände danken es mir.

SAM_4027

Vom regenerierenden Gesichtsserum lag ein kleines Sachet bei, das für zwei Anwendungen reichte. Über Langzeiterfahrungen kann ich daher nicht berichten, aber der erste Eindruck war sehr angenehm. Es ist ein dünnflüssiges, ganz leichtes und kühlendes Serum, das sich angenehm auf der Haut anfühlt und Feuchtigkeit spendet. Der Duft ist ähnlich wie beim Körperbalsam.

 

SAM_3971SAM_3972SAM_3973

Die drei verschiedenen Gesichtsmasken werde ich erst nach und nach ausprobieren. Da ich es oft einfach vergesse, mal eine Maske zu machen, brauche ich dafür etwas länger Zwinkerndes Smiley Ich werde meine Eindrücke dazu dann hier im Beitrag ergänzen.

 

        

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen