Freitag, 1. April 2016

Kosmetik aufgebraucht im März 2016

Es ist wieder Zeit für meinen Aufgebraucht-Beitrag zum vergangenen Monat März 2016.


  • Wilms' Pinus Vital Körperlotion, 200 ml 
    Die Körperlotion war in einer früheren Biobox, und ich habe sie sehr gerne verwendet. Mit ihrem zarten Duft nach Nadelwald fand ich sie sehr erfrischend und belebend, aber vom Geruch her nicht aufdringlich. Außerdem ist sie super gut verträglich und hat es auch geschafft, gereizte Haut (z.B. nach dem Epilieren) schnell zu beruhigen.
    Nachkaufprodukt
  • Alverde 2 in 1 Fußmassage- und Badeöl, 100 ml
    Der Geruch dieses 2in1 Fußmassage- und Badeöls wird als "Pinie-Zitrone" ausgewiesen. Tatsächlich duftet das Öl für mich weder nach Pinien noch nach Zitrone, sondern eher süßlich-fruchtig. Schlecht ist der Geruch nicht, nur ganz anders als erwartet. Eigentlich hatte ich mir dieses Produkt gekauft, um es in meinem Fußsprudelbad zu verwenden, denn da brauche ich einen nicht schäumenden Zusatz. Leider ist dieses Öl sehr, sehr fettig und klebrig, wenn ich es ins Badewasser gebe. Ich habe es einmal und nie wieder im Fußsprudelbad benutzt, denn hinterher war das eine große Aktion, die kleine Fußbadewanne wieder sauber zu kriegen, was besonders mühselig war, wegen der vielen kleinen Noppen in der Wanne. Es hat ewig geklebt und sich fettig angefühlt. Aufgebraucht habe ich es nun als Fuß-Massageöl. Dafür war es sehr angenehm, aber nun ist es leer, und eigentlich habe ich so tolle Fußcremes, dass ich dieses Öl sicher nicht vermissen werde.
    Kein Nachkaufprodukt
  • Weleda Wildrosen Verwöhn-Cremedusche, 20 ml
    Ich liebe sie alle, die Cremeduschen von Weleda. Einige habe ich auch ständig in der Originalgröße in Verwendung. Die kleine Tube war in meinem Adventskalender. Gerade den frischen, etwas herben Weleda-Rosenduft mag ich sehr, und die Pflege dieser Duschcremes ist für mich optimal.
    Nachkaufprodukt, Dauerbrenner



  • Alterra Zahncreme Bio-Minze, 75 ml
    Davon habe ich eigentlich immer ein oder zwei Tuben im Vorrat, seit es diese Zahncreme gibt. Ich mag sie einfach lieber als das Pendant von Alverde, denn diese Zahncreme ist frischer vom Geschmack, und sie hinterlässt nicht so ein unangenehm raues Gefühl auf den Zähnen, wie das leider bei Alverde der Fall ist. Falls ihr euch wundert, dass die Tube etwas seltsam aussieht: ich schneide sie am Schluss immer auf, um sie völlig leer zu kriegen, denn wenn beim Drücken nichts mehr herauskommt, lässt sich mit dem verbliebenen Rest, wenn man die Tube aufschneidet, noch zwei oder drei mal Zähne putzen.
    Nachkaufprodukt, Dauerbrenner
  • Bärbel Drexel Spirulina-Nähröl, 10 ml
    Dieses tolle Nähröl verwende ich bevorzugt abends, vor dem Schlafengehen. Es tut meiner Haut einfach sehr gut, und der Duft ist göttlich; ich liebe dieses Öl. Meist habe ich eine große Flasche davon, aber diese Probiergröße gab es mal als Zugabe, ich glaube zu meiner Spirulina Nahrungsergänzung.
    Nachkaufprodukt, Dauerbrenner
  • Alverde Tagescreme Wildrose, 10 ml
    Auch diese kleine Tagescreme war in meinem Adventskalender. Ich hatte zwar schon einige Pflegecremes von Alverde, aber die Wildrosen-Tagescreme hatte ich mir noch nie gekauft. Umso schöner fand ich es, sie nun einmal ausprobieren zu können. Sie hat mir sehr gefallen. Die Pflege war absolut ausreichend für meine trockene Haut, und den zarten, dezenten Rosenduft empfinde ich als sehr angenehm.
    Nachkaufprodukt
  • Salthouse Totes Meer Premium-Maske Repair
    Diese Maske habe ich erst im vorigen Beitrag (über das Salthouse-Produktpaket) vorgestellt. Ich verlinke das Posting nochmal, denn dort steht alles zu meinem persönlichen Eindruck. Zur Maske kommt ihr, wenn ihr im Beitrag ziemlich nach unten scrollt: Salthouse
    Nachkaufprodukt
Noch zwei Pröbchen habe ich aufgebraucht. Leider sind diese kleinen Sachets nicht besonders aussagekräftig. Die Sante Tagescreme Bio-Goji hat mir mit ihrem fruchtigen Duft gut gefallen. Über die Pflegewirkung kann ich von der einmaligen Anwendung nicht viel sagen. Das getönte straffende Augenserum von Domus Olea Toscana hat zumindest für drei Anwendungen gereicht. Es kommt normalerweise in einem Kugel-Roll-on mit 15 ml Inhalt. Bei Ecco Verde kostet das Produkt 22,99 €. Da es sehr sparsam in der Anwendung ist, denke ich, dass der Preis gerechtfertigt ist. Ich kann noch nicht sagen, ob ich es mir jemals kaufen werde, denn der kurze Eindruck, den ich durch das Pröbchen gewinnen konnte, war nicht überwältigend.
Zur Pflege der Augenpartie habe ich jedoch etwas entdeckt, das mich begeistert hat und das ich euch hier im Anschluss vorstelle:



Hier möchte ich noch von einem Highlight berichten, es ist die Crystal Gold Collagen Eye Mask von Infinite Beauty. Dabei handelt es sich um kleine, goldfarbene, gel-artige Pads, die paarweise in einem Sachet mit Flüssigkeit verschweißt sind. Ich habe neben meinem verbrauchten Sachet noch ein unbenutztes mit den Pads aufs Foto gelegt. Von diesen Sachets sind zehn Stück in der Packung. Möchte man die Augenmaske anwenden, öffnet man ein Sachet, entnimmt die Pads und drückt sie direkt unterhalb der Augen auf die Haut. Durch die elastische Konsistenz und die Flüssigkeit, in der sie verpackt sind, haften sie sehr gut auf der Haut. Man muss die Augen nicht geschlossen halten und kann sich mit den Pads jederzeit bewegen. Sie bleiben ca. 20 Minuten auf der Haut, und der Effekt ist wirklich genial. Sie fühlen sich sehr angenehm frisch und kühlend auf der Haut an. Ich vertrage sie ganz wunderbar. Den Härtetest habe ich am Ostersonntag gemacht, denn da wollte ich unbedingt die Osternacht besuchen und musste schon um 4.30 Uhr aufstehen. Durch die Zeitumstellung und da ich spät schlafen gegangen bin, kam ich in dieser Nacht nur auf ca. 3 Stunden Schlaf. Nach der Osternacht war keine Zeit mehr, noch auszuruhen, denn es standen über die Feiertage einige Familienbesuche an. Ich muss gestehen, dass ich am Ostermorgen nicht besonders frisch aus der Wäsche geschaut habe *ggg*. Dann habe ich kurzerhand diese Collagenpads aufgelegt, und das Ergebnis war toll. Als ich die Pads nach ca. 20 Minuten abgenommen habe, sah ich nicht mehr müde, sondern frisch und erholt aus. Die dunklen Schatten unter den Augen waren sichtbar gemildert, und feine Müdigkeits-Knitterfältchen waren ganz verschwunden. Das ist wirklich eine geniale Augenmaske, die kleine Wunder bewirkt, und sie ist für mich ein absolutes
Nachkaufprodukt

Die super-genialen Pads sind bei Amazon erhältlich:


Mein Fazit für den vergangenen Monat: Bei acht aufgebrauchten Produkten nur ein einziger Fehlkauf, ein Produkt, das mich nicht überzeugen konnte, das ist doch ein wirklich zufriedenstellendes Ergebnis!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen