Freitag, 5. August 2016

Die Brandnooz Genuss Box Juli 2016


Im Juli habe ich wieder eine Genuss Box zugeschickt bekommen, wofür ich mich bei brandnooz ganz herzlich bedanke. 

Es waren sieben Produkte in der Box, dazu ein Flyer mit den Beschreibungen und das Nooz Magazin, das mir sehr gut gefällt, denn es enthält tolle Rezepte, Infos zu Neuheiten, Dekovorschläge und vieles mehr. Übrigens, ab Juli erscheint die Genuss Box jetzt monatlich!

Aber nun zum Inhalt der Box:


Milky Coco Kokosmilchdrink
Hier war ich anfangs skeptisch, denn ich habe vor längerer Zeit einmal Kokoswasser probiert, und das war so gar nicht meins. Dieser Kokosmilchdrink schmeckt aber richtig lecker. Ich habe ihn pur probiert, ich könnte mir aber auch vorstellen, dass man tolle Mixgetränke damit machen kann. Der Drink ist weiß und schmeckt leicht süßlich nach Kokos, aber wirklich sehr dezent, gar nicht aufdringlich. Milky Coco hat mich überzeugt, auch wenn ich sonst nicht der große Kokosfan bin. Ich werde diese Kokosmilch zwar nicht in meinen Kaffee geben, das kann ich mir nicht so gut vorstellen, aber im Müsli ist es eine gute Abwechslung. Eine Flasche dieser Kokosmilch mit 270 ml kostet 2,49 €.

Das Superfruit Topping von Davert ist oberlecker! Die Mischung mit Chia, Heidelbeeren, Hibiskus und Quinoa-Pops macht sich toll auf jedem Müsli, auf Joghurt, Quark, Pudding oder Eiscreme. Das Topping gibt super gute Geschmacksnuancen und sieht auch noch sehr schön aus. 
Die Tüte enthält 100 Gramm (ich hätte mehr geschätzt, denn durch die Pops ist der Inhalt ganz schön voluminös) und ist mit 4,99 € nicht gerade günstig. Aber das Topping schmeckt so toll, dass ich es mir sicher ab und zu gönnen werde. Es ist für mich der eindeutige Favorit aus dieser Box.


Diese zu 100 % natürliche Koffein-Limo von Taiberg hat 11 % Fruchtgehalt. Sie sieht appetitlich rosa aus und schmeckt gut. Süße Limonaden mag ich normalerweise nicht so gerne, aber diese hier schmeckt frisch nach Grapefruit und Granatapfel und ist nicht zu süß. Das enthaltene Taigawurzel-Extrakt wirkt belebend und konzentrationsfördernd. Mit 2,50 € für 250 ml ist sie nicht gerade preisgünstig, aber ab und zu ist so eine kleine Dose mal etwas Besonderes, und ich habe diese Limonade sehr genossen. 


Von den Beauty Sweeties kannte ich bereits eine andere Sorte und war sehr gespannt auf dieses süße Fruchtkonfekt in Sternchenform. Diese Nascherei hat einen hohen Fruchtanteil von 81 % und schmeckt lecker nach Cranberry. So ganz nebenbei liefern die kleinen Sternchen noch eine gute Portion an Coenzym Q10, Aloe Vera und Biotin. Das ist eine fruchtig-frische Süßigkeit, die man sich gerne mal zwischendurch gönnen kann. Für mich persönlich könnte aber die Süße gerne etwas reduziert werden. Die Tüte enthält 100 Gramm Fruchtkonfekt und kostet 1,99 €


Der Kenkodojo Green Juice ist schon sehr gewöhnungsbedürftig, muss ich gestehen. Der grüne Drink ist zu 100 % Natur und besteht aus einer Mischung diverser Gemüsepürees und Obst. Das Ganze ist mit Ingwer und grünem Tee verfeinert. Ich mache mir ab und zu mal einen grünen Smoothie, wobei ich aber hauptsächlich Obst verwende und Feldsalat oder jungen Spinat oder Gerstengraspulver dazu gebe. Bei diesem Drink schmeckt man deutlich den enthaltenen Kohl; der Fruchtanteil ist nur schwach wahrnehmbar. Auch grünen Tee und Ingwer kann ich nicht speziell herausschmecken. Gesund ist dieses Getränk ganz sicher, und ab und zu kann ich mich auch dazu durchringen, diesen Green Juice zu trinken, aber zum regelmäßigen Genuss greife ich dann doch lieber zu meinen bewährten Rezepten. Hier kosten 240 ml 3,33 €

Frusamico ist ein feiner Essig mit wenig Säure und hohem Fruchtanteil. Ich hatte die Sorte "Zitrone" in meiner Box und bin sehr angetan von diesem guten Essig. Er schmeckt sehr intensiv nach Zitrone und verleiht dadurch den Speisen eine gewisse Frische. Ich liebe ihn im Salatdressing, und auch Fischgerichten gibt er eine tolle Abrundung. Die Produkte von Münchner Kindl haben mich bisher noch nie enttäuscht, und auch dieser Frusamico ist ein Produkt, das ich sicher nachkaufen werde. 250 ml kosten hier 4,99 €, was für einen guten Essig durchaus gerechtfertigt ist. Dies ist mein zweitliebstes Produkt aus dieser Box.


Die BBQUE Sauce Bayrischer Art habe ich noch nicht ausprobiert. Es gab sich in den letzten Wochen leider keine Gelegenheit. Grundsätzlich klingt die Zusammensetzung (u.a. Preiselbeeren, Bier, Honig und Apfelmus) aber sehr interessant, und ich werde die Sauce zum nächsten Grillfest mitnehmen und gemeinsam mit Freunden probieren. Die Flasche sieht attraktiv aus und eignet sich daher sehr gut als kleines Mitbringsel. Es sind 395 ml enthalten, und die Sauce kostet 3,99 €

Laut meinem Flyer scheint in manchen Boxen noch ein Nussriegel gewesen zu sein. Bei mir war er nicht dabei, daher kann ich natürlich auch nichts dazu sagen.

Insgesamt war dies wieder eine sehr interessante und vielseitige Box, die mir einige Überraschungen und Highlights beschert hat.
Ich möchte auch noch erwähnen, dass fast alle Artikel dieser Box vegan sind, lediglich in der Barbeque Sauce ist Honig enthalten.

Kommentare:

  1. Die Genuss Box ist so toll, ich liebe die Zusammenstellung. Normalerweise mag ich Limonade nicht so gern, aber die Taiberg ist so erfrischend und nicht zu süß. Das Davert Topping finde ich auch köstlich und mein Favorit ist die BBQ Soße, ich musste sie schon einmal nachkaufen. ;)

    Liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anita, auf die BBQ Soße bin ich auch schon sehr gespannt, denn die Zusammensetzung klingt sehr lecker. Ja, an die Taiberg Limo kann man sich direkt gewöhnen ;-)

      Löschen
  2. Hallo darf ich mal was fragen,
    vielleicht kann eine von Euch mir das ja beantworten: Und zwar möcht eich niht so gerne Cremes usw. benutzen mit dem Q10, ich brauche es aber weil mein Arzt sagt, dass mein Körper das nicht mehr selbst genug produziert. Jetzt ist die Frage, kann ich da auch solche Kapseln wie die hier auf http://sanasis.ch/de/q10-hoch-6-neu.html schlucken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, dazu kann ich nichts sagen, denn es kommt ja immer darauf an, aus welchem Grund der Arzt dazu rät. Ob es besser ist, Q10 einzunehmen oder auf die Haut aufzutragen, dazu würde ich an deiner Stelle lieber einen Arzt fragen.
      LG
      Susanne

      Löschen