Mittwoch, 23. November 2016

Ecover Handspülmittel


Vor drei Wochen erfuhr ich, dass ich das Hand-Spülmittel von Ecover in einer Marktforschungsaktion testen darf.
Wenige Tage später kam ein Paket bei mir an, mit einer großen Flasche Geschirrspülmittel für mich und vielen kleineren Fläschchen zum Weitergeben. 
Dies habe ich auch innerhalb der ersten Woche getan und die Probierflaschen innerhalb der Familie, im Freundes- und Bekanntenkreis verteilt. 

Dazu komme ich später noch, denn zuerst möchte ich meine persönlichen Eindrücke mit euch teilen. Es gibt das Ecover Hand-Spülmittel in verschiedenen Sorten, und wie das gesamte Sortiment an Wasch- und Reinigungsmitteln von Ecover, ist auch dieses Spülmittel besonders umweltfreundlich und zu 100 % biologisch abbaubar. Alle Flaschen in meinem Testpaket sind in der Sorte "Zitrone und Aloe Vera". Mit herkömmlichen, stark duftenden Spülmitteln und Spül-Lotionen lässt sich dieses Produkt nicht vergleichen, denn hier ist der Geruch sehr natürlich und eher dezent nach Zitrone. Ich finde das sehr angenehm, denn ich mag keine Duftrückstände von Spülmittel auf dem Geschirr, weil es den Geschmack der Speisen und Getränke beeinträchtigt.

Hier noch ein paar Informationen zum Umweltfaktor:
Aus dem Trnd Projektfahrplan habe ich erfahren, dass nicht nur das Spülmittel selbst, sondern auch die Verpackung vorbildlich ist, was den Umweltschutz betrifft, denn die Flasche besteht zu 75 % aus pflanzenbasiertem und zu 25 % aus recyceltem Kunststoff. Das Material enthält keinerlei Farbstoffe und ist zu 100 % recycelbar.
Ecover hat eine der ersten Öko-Fabriken gebaut. Die ausgeklügelte Bauweise sorgt dafür, dass weniger geheizt oder gekühlt werden muss wie in anderen Fabrikationsstätten.


Dosieren lässt sich das Hand-Spülmittel sehr gut, und der Verschluss ist klug erdacht, denn rund um die Öffnung hat er eine Vertiefung, so dass nichts an der Flasche herunterläuft, sondern sich allenfalls in dieser Vertiefung sammelt und beim nächsten Spülvorgang verwendet werden kann. Durch diesen Verschluss wird kein Tropfen verschwendet. Das Spülmittel ist allgemein sehr sparsam. 


Schon mit wenigen Tropfen im Spülwasser erhält man jede Menge an feinporigem Schaum. Es ist ein Konzentrat, und der Hersteller verspricht 40 % mehr Reinigungskraft (mehr Teller). Zwar kann ich die Prozentzahl nicht nachprüfen, aber dass dieses Spülmittel sehr gut reinigt, kann ich absolut bestätigen. Wie gesagt, man benötigt nur sehr wenig Produkt, und mein Geschirr wurde sehr gut sauber, auch fettige Pfannen werden damit im Nu wieder blitzblank.

Ich habe den "Härtetest" gemacht und die Gitter von meinem Dunstabzug damit gereinigt, und ich war erstaunt, wie schnell und gründlich sich der fettige Film entfernen ließ.


Von den Freunden, Verwandten und Bekannten, denen ich ein Fläschchen des Hand-Spülmittels überlassen hatte, kamen durchweg positive Rückmeldungen. Meine guten Erfahrungen wurden bestätigt, und es gab keine einzige negative Stimme. 
Ich finde dieses Handspülmittel erstaunlich gut. Es muss sich ganz sicher nicht hinter anderen Produkten verstecken, im Gegenteil, denn es ist umweltfreundlicher als die meisten Spülmittel.
Die Umweltfreundlichkeit des Produkts und auch die Sparsamkeit bei der Anwendung sind für mich ausschlaggebend, dieses Spülmittel künftig zu kaufen bzw. in die engere Wahl zu nehmen. Da man wirklich nur sehr wenig benötigt, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis auf jeden Fall in Ordnung und akzeptabel.
Vielen Dank an Ecover für dieses umfangreiche Testpaket.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen