Donnerstag, 29. Juni 2017

Ausprobiert und aufgebraucht Kosmetik im Juni 2017

Die Liste meiner aufgebrauchten Kosmetikprodukte vom Juni ist überschaubar, und es ist aus allen Bereichen etwas dabei. Nachfolgend meine Eindrücke zu den einzelnen Produkten: 

  • The Body Shop Sweet Lemon Body Butter
    Obwohl ich weiß, dass die Body Butter von TBS zum Teil kritische Inhaltsstoffe hat, habe ich mich zum Kauf dieser Lemon Body Butter hinreißen lassen. Ein näherer Blick auf die INCI zeigt, dass das keine gute Entscheidung war, denn u.a. ist der sehr bedenkliche Farbstoff Tartrazin CI 19140 enthalten. Außerdem findet man PEG, Silikone und noch weitere unschöne Sachen in der Körpercreme. Ich hatte sie nicht einmal halb aufgebraucht, dann kam der Winter, und als ich sie jetzt, zu Beginn der heißen Tage, wieder aus dem Schrank holte, war die Creme gekippt. Sie riecht gar nicht mehr zitronig, sondern einfach nur seltsam. Darum fliegt sie nun raus und wird auch nicht nachgekauft, denn es gibt so viele schöne Produkte, wieso soll man sich dann mit bedenklichen Inhaltsstoffen zufrieden geben! 👎
  • Luvos Heilerde Feuchtigkeitsmaske mit Mandelöl
    Diese Gesichtsmaske kommt in einem Doppel-Sachet mit für zwei Anwendungen zu jeweils 7,5 ml. Die Maske ist bräunlich und lässt sich leicht verteilen. Sie hat den für Luvos-Produkte typischen Duft, angenehm frisch und sehr natürlich. Der Haut tut diese Maske sehr gut, und sie wirkt anschließend frischer und gut durchfeuchtet. Die Inhaltsstoffe dieser Feuchtigkeitsmaske sind hervorragend. Nicht umsonst wurde das Produkt von Ökotest mit "sehr gut" ausgezeichnet. Diese Luvos Gesichtsmaske wandert ganz sicher wieder in mein Einkaufskörbchen. 👍
  • Tanamera weiße Reismilchseife
    Eine milde, sehr ergiebige Seife, die auch bei täglicher Verwendung nicht weich wird oder matscht, sondern lange die Form behält. Der Geruch ist dezent, eigentlich nur nach Seife, ohne Beduftung. Diese schöne Seife war in der Fairy-Box vom April, und sie hat lange gehalten, obwohl ich sie nicht nur zum Händewaschen, sondern auch häufig zum Duschen verwendet habe. Es ist ein veganes Produkt, und ich habe inzwischen entdeckt, dass es von Tanamera verschiedene Seifensorten gibt. Ich werde ganz sicher noch weitere Produkte der Firma ausprobieren. 
    👍
  • Wolkenseifen Cremedeo "Coquette" und LE "Muffin Party"
    Ende März hatte ich meine erste Bestellung bei Wolkenseifen aufgegeben, und neben den bestellten Produkten lagen dem Päckchen auch noch reichlich Pröbchen bei, unter anderem diese beiden Deo-Proben. Nachdem ich vorher schon so viele Deos ausprobiert habe, aber nie völlig zufrieden war (entweder ich habe sie langfristig nicht gut vertragen, oder sie haben nicht gewirkt), bin ich nun endlich angekommen. Seit Monaten verwende ich kein anderes Deo mehr, nur noch diverse Natron-Deos, die meisten davon sind von Wolkenseifen. Ich habe seitdem keinerlei Rötungen mehr unter den Armen, da brennt oder juckt nichts, die Haut ist wieder schön glatt, einfach super! Nun brauche ich nur noch meine bevorzugte Duftrichtung wählen, und alles ist bestens. "Coquette" ist ein warm-würziger Duft mit starken Vanille-Anklängen, dabei aber auch exotisch und blumig. Ich mag ihn sehr, und es wird sicher  eine größere Dose von diesem Deo bei mir einziehen, aber erst im Herbst, denn momentan bevorzuge ich eher frische Düfte. "Muffin Party" war eine limitierte Edition, und ich bin froh, dass ich diesen tollen Duft ausprobieren durfte. Er ist fruchtig-süß, so richtig lecker nach frischen Pfirsichen. Die Beduftung erfolgte hier anscheinend nur mit reinen ätherischen Ölen, und mittlerweile ist dieses Deo nur noch über die Wolkenseifen-Tochterfirma "Vegane Pflege",dafür aber im Standard-Sortiment, erhältlich und heißt dort "Perfect Peach". 
    👍
  • Luvos Heilerde Cremedusche
    Die Cremedusche mit Heilerde ist besonders sanft. Sie ist nur ganz leicht mit Orangenöl beduftet und riecht eher neutral und ein wenig nach Heilerde. Es ist zwar nicht das tolle Dufterlebnis in der Dusche, aber meine Haut dankt es mir, wenn ich diese Duschcreme verwende, denn hiermit trocknet die Haut nicht aus und reagiert auch nicht gereizt. Ich verwende diese Cremedusche gerne immer wieder zwischendurch, besonders an Tagen, wenn meine Haut mal wieder herumzickt. Dann bin ich damit auf der sicheren Seite. 
    👍
  • Alterra Zahncreme
    Die Alterra Zahncreme war schon häufiger auf meinen Aufgebraucht-Fotos, so dass ich sie eigentlich mittlerweile weglassen könnte, denn ich muss mich stets wiederholen, sie ist momentan meine absolute Lieblingszahncreme und wird immer wieder nachgekauft. 
    👍
  • Guerlain Eau de Parfum "Idylle"
    Bei diesem tollen Duft bin ich fast traurig, dass das Pröbchen leer ist, denn das Eau de Parfum riecht so toll! Es ist gar nicht so einfach, einen Duft zu beschreiben. Dieser ist anfangs frisch, ein wenig blumig, ein wenig fruchtig, im Mittelfeld dominiert eindeutig Maiglöckchen, bekommt dann nach und nach Tiefe und Fülle, um dann warm und wohlig auf der Haut zu schlummern. Auf meiner Haut entfaltet er sich sehr gut und wirkt richtig edel. ich bin hin und weg von diesem besonderen Duft, der auffällig und dezent zugleich ist. Ich habe ihn gleich auf meinen Wunschzettel gesetzt und werde mir "Idylle" ganz sicher einmal gönnen. 👍
  • Alverde Bodyspray "Frühlingspoesie"
    Das Bodyspray war aus einer limitierten Edition von Alverde, und ich habe es sehr gemocht. Der Duft ist himmlisch frisch und leicht fruchtig, und das Spray trägt seinen Namen "Frühlingspoesie" wirklich zurecht. Vielleicht wird dieses Bodyspray ja mal irgendwann neu aufgelegt, mich würde es freuen! 
    👍
  • Lavendel-Aloe-Spray selbst gemacht
    Das Rezept für dieses tolle Feuchtigkeitsspray habe ich aus dem Buch "Natürlich schön und ausgeglichen", und ich bin so begeistert davon, dass ich es mir immer wieder nachmache. Ich verwende es sowohl fürs Gesicht als auch für den Körper, und gerade jetzt im Sommer ist es wohltuend und erfrischend, denn die enthaltenen Zutaten durchfeuchten und beruhigen die Haut auch mal nach einem ausgiebigeren Sonnenbad, und das Spray lindert sogar die Beschwerden von Insektenstichen. Ich habe meist eine große Sprayflasche davon im Badezimmer und eine kleine in der Handtasche, damit ich dieses schöne Spray immer in Reichweite habe.  👍

  • CMD Royale Essence Intensiv-Pflegeöl mit Granatapfel-Extrakt
    Das ist auch ein Produkt, das ich schon öfter hatte und immer wieder nachkaufe, denn das Gesichtsöl pflegt sehr gut, und der Duft ist unwahrscheinlich lecker. So ein Fläschchen mit 10 ml reicht recht lange, denn das Öl ist sehr ergiebig. Inzwischen wurde die Verpackung geändert, das Öl ist aber nach wie vor unübertroffen gut. Bei der Umstellung auf neue Fläschchen hatte ich ein paar Packungen gebunkert, dies war nun das letzte aus meinem Vorrat, aber ich werde ganz sicher wieder darauf zurück kommen! 
    👍
  • Fit + vital Teebaumöl
    Teebaumöl habe ich eigentlich immer im Haus, da man es so vielfältig anwenden kann. Dieses Fläschchen war von der Müller-Hausmarke, es ist relativ günstig und von der Qualität durchaus in Ordnung. Momentan habe ich ein anderes Teebaumöl in Verwendung, das durch ein besonderes Destillationsverfahren milder ist und nicht ganz so streng riecht (Baders Teebaumöl). Daher kann ich nicht sagen, ob ich dieses hier von Müller wieder nachkaufe.
  • Elkos Duo-Wattepads
    Wattepads kaufe ich meist recht spontan und greife oft zur schnell erreichbaren Sorte. Die Elkos Duo-Wattepads sind von Edeka, und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden damit. Sie sind auf einer Seite ganz glatt und auf der anderen Seite mit einer Prägung, die wie abgesteppt aussieht. Sie fusseln nicht, sondern halten gut zusammen, und sie sind ohne Chlor, nur mit Sauerstoff gebleicht. Ich kann absolut nichts Negatives über diese Pads sagen und würde sie auch jederzeit nachkaufen. 
    👍

Wenn ich mir nun meinen Beitrag so ansehe, entdecke ich diesmal viele Daumen nach oben, denn es waren fast ausschließlich tolle Produkte, die leer geworden sind. Die meisten stehen schon wieder auf der Einkaufs- oder Wunschliste, manche sind schon aufgefüllt worden. Alles in allem war der Juni ein Monat, mit dem ich zufrieden sein konnte, denn es gab fast keine Flops bei den Kosmetikprodukten. 

Ich wünsche euch einen wundervollen, sonnigen Juli. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen