Sonntag, 29. April 2018

Ausprobiert und aufgebraucht: Kosmetik im April 2018


Los geht es mit dem "Leergut" meiner Körperpflege:

Human + Kind Shampoo & Body Wash "Orange - Als Duschgel war es super, für meine Haare taugte es leider gar nicht. Ich habe es einmal ausprobiert, aber die Haare hingen  nach dem Waschen kraftlos herunter und sahen gar nicht locker oder frisch gewaschen aus. Ich habe es dann als Duschgel benutzt, und hierfür war es echt gut - Ein erfrischendes Gel, tadellos verträglich, mit guter Reinigungswirkung und fruchtigem Duft. Da es die Produkte von Human + Kind nirgends in meiner Nähe zu kaufen gibt, werde ich auf einen Nachkauf verzichten, denn so begeistert war ich dann auch wieder nicht, dass ich extra wegen diesem Duschgel bestellen müsste.

Weleda Citrus Erfrischende Feuchtigkeitslotion - Die Weleda Körperpflege-Lotionen liebe ich alle und habe eigentlich immer eine davon in meinem Bad stehen. Die Citrus Feuchtigkeitslotion war schon ziemlich weit aufgebraucht, und ich habe sie den Winter über nicht verwendet, denn der Zitrus-Duft ist eher etwas für die warme Jahreszeit. Leider war mir der Rest in der Flasche gekippt, so dass ich ihn entsorgen musste. Aber generell ist es für mich ein Nachkaufprodukt.

Florena Hautcreme mit Kamille (PR-Sample) - Die Florena Hautcreme hatte ich zum Testen erhalten. Da sie von Öko-Test mit der Note "gut" ausgezeichnet wurde, habe ich mich darauf eingelassen, aber die Inhaltsstoffe haben mich nicht wirklich vom Hocker gerissen, denn die Creme besteht hauptsächlich aus Wasser und Mineralölen. Vom Duft erinnert sie an den Klassiker in der blauen Dose. Da ich Paraffin & Co. nicht gerne an meine Haut lasse, habe ich diese Creme auch nicht wirklich leer bekommen. Eine Zeitlang habe ich sie als Fußcreme benutzt, aber so recht zufrieden war ich nicht. Somit wird diese Creme nicht mehr bei mir einziehen.
Lavera Lavender Secrets Bodylotion - Hautpflege mit Lavendel liebe ich sehr, und so war ich auch mit dieser tollen Bodylotion absolut zufrieden. Ich verwende Produkte mit Lavendelduft bevorzugt abends  und hatte zu dieser Bodylotion auch das passende Duschgel. Es ist einfach wohltuend, abends eine warme Lavendeldusche zu nehmen und sich anschließend in diese zart duftende Pflege zu hüllen. Sowohl die Bodylotion als auch das passende Duschgel stehen schon im Vorrat bereit. Nachkaufprodukt



Gesichtspflege:
Benecos Face Fluid Bio Mix Aloe Vera - Das leichte Face Fluid von Benecos war in einer Fairy Box. Es ist vegan und hat vorwiegend Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau. Für meine trockene, reife Haut war es mir solo zu leicht. Ich habe es immer mit einigen Tropfen Gesichtsöl gemischt. Auch der Geruch hat mir nicht zugesagt, er hat was von nassen Socken. Mit einem wohlriechenden Öl vermischt war diese unangenehme Note dann weitgehend verschwunden, so dass ich das Fluid aufbrauchen konnte. Für einen Nachkauf kommt es für mich nicht in Frage.

Martina Gebhardt Happy Aging Vital Mask - Aus der Happy Aging Serie von Martina Gebhardt wollte ich schon länger mal etwas ausprobieren, und so kam mir diese Gesichtsmaske gerade recht. Die Vital Maske hat eine intensiv pflegende Wirkung. Sie riecht angenehm, leicht süßlich. Die Inhaltsstoffe sind toll, und mit dieser Maske tut man seiner Haut wirklich etwas Gutes. Für mich ein Nachkaufprodukt

Dr. Hauschka Rosen-Tagescreme leicht - Hiervon hatte ich bisher nur das kleine Sachet. Normalerweise gebe ich nach so kurzer Anwendungszeit kein Urteil ab, und auch bei der leichten Rosencreme kann ich noch nichts zur längerfristigen Wirkung sagen, aber schon beim ersten Ausprobieren war mir die Creme sehr sympathisch. Der Rosenduft, das sanfte Pflegeverhalten, schnelles Einziehen, das hat mir sehr gefallen. Ich habe die Creme tadellos vertragen; sie hinterlässt ein leichtes Frischegefühl auf der Haut, das ich als sehr angenehm empfand. Die zarte Textur ist toll. Ich bin neugierig geworden und möchte diese Creme einmal länger ausprobieren. Nachkaufprodukt

Weleda Mandel Sensitiv Wohltuende Reinigungsmilch
Weleda Mandel Sensitiv Wohltuende Gesichtscreme
Die zwei Produkte aus der Weleda Mandel Sensitiv-Serie haben mir ebenfalls sehr gut gefallen. Die Reinigungsmilch nimmt Schmutz und Make Up sehr gut mit und ist rückfettend. Dadurch trocknet sie die Haut nicht aus, da spannt nichts und brennt nichts, und so ist sie genau richtig für meine trockene, empfindliche Haut. Im Anschluss an die sanfte Reinigung dann die Gesichtscreme aufgetragen, und schon fühlt sich die Haut den ganzen Tag gepflegt und gut geschützt an. Nachschub wartet schon in meinem Vorratsschrank. Beides Nachkaufprodukte

Foxbrim 100 % pure Rosehip Seed Oil (PR-Sample) - Das Hagebuttenkernöl wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um zertifizierte Naturkosmetik. Das Öl ist 100 % naturrein und kalt gepresst, und es wirkt feuchtigkeitsspendend. Es ist sehr reichhaltig und bringt jede Menge an guten Fettsäuren und Vitaminen mit (Omega 3, 6 und 9), Vitamin A, Vitamin C, Beta Carotin. Nur wenige Tropfen sind ausreichend für eine reichhaltige Pflege. Ich habe das Öl sowohl pur als auch mit einer leichten Creme gemischt aufgetragen und war sehr zufrieden mit der Anwendung und der Wirkung auf die Haut. Ein tolles Öl, das sicher mal wieder bei  mir einziehen darf. Nachkaufprodukt


Dekorative Kosmetik:
Alverde Extreme Black Mascara - Zwar gefiel mir das Bürstchen gut, aber im Auftrag war mir diese Mascara zu "matschig". Die Wimpern verklebten schnell und ließen sich nicht allzu gut wieder trennen. Die Mascara ist wirklich extrem schwarz, wie schon die Artikelbezeichnung verrät. Mir wirkte das Ergebnis zu hart, und ich habe sie nur manchmal ganz sparsam und dünn aufgetragen, denn ich bevorzuge eher ein natürliches Ergebnis. Auch der Geruch dieser Mascara ist etwas "streng" und für mein Empfinden zu intensiv.

Make Up Factory High Gloss - Dieses Lip Gloss schlummerte sehr lange in meinem Kosmetikschrank. Ich habe es eher selten verwendet, weil es sich auf den Lippen pappig anfühlte. Die Farbbezeichnung kann ich nicht mehr nachvollziehen, da sich ursprünglich ein kleines Label unten an der Lipglosshülse befand, das jedoch abgegangen ist. Ehrlich gesagt, ich bin froh, dass es leer ist, denn obwohl es einen schönen Schimmer auf den Lippen hinterließ (aber das können andere Lipgloss-Produkte genauso gut), begeistert hat es mich nicht, und da es keine Naturkosmetik ist, werde ich es auch nicht nachkaufen. 


Fazit: Bei den Pflegeprodukten sind einige dabei, die meine Sympathie gewonnen haben und auf die ich bei Bedarf sicher mal wieder zugreife. Bei der Deko-Kosmetik war diesmal kein Highlight dabei, das es für mich wert wäre, wieder gekauft zu werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen